wird geladen...
Grill-Update

Süßkartoffel grillen: Dieses Rezept muss man kennen

Süßkartoffel grillen leicht gemacht. Mit diesem Rezept gelingt der vegetarische Snack immer und überzeugt vor allem in Verbindung mit anderem Grillgemüse.

Süßkartoffel grillen: Mit diesem Rezept klappt’s

Die Süßkartoffel gehört nach der Kartoffel und Maniok zu den beliebtesten Wurzel- und Knollennahrungspflanzen der Welt. Vor allem in China werden sie produziert, aber auch in Deutschland sind Süßkartoffeln schon seit Jahren fester Bestandteil einer kulinarisch orientierten Küche. Und auch auf dem Grillrost macht sie eine gute Figur.

Süßkartoffel grillen: Zutaten (4 Personen)

  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Teelöffel Thymian
  • 1 Teelöffel Estagon
  • 1 Teelöffel Korianderkörner
  • 1 getrocknete Chilischote
  • Salz
  • Pfeffer
  • 4 Esslöffel Olivenöl
  • 750 Gramm Süßkartoffeln

Süßkartoffel grillen: Zubereitung

  1. In einem Mörser Chilischote und Korianderkörner fein zerstoßen. Estragon und Thymian hinzufügen und vermischen. Den Knoblauch schälen, ebenfalls pressen und alles mit Salz und Pfeffer würzen. Schließlich noch das Olivenöl dazugeben.
  2. Süßkartoffel schälen und in kleine Scheiben schneiden. Diese mit der Gewürzmarinade bestreichen und für etwa 30 Minuten in Alufolie wickeln und ziehen lassen.
  3. Das Grillrost heiß werden lassen und leicht mit Öl bestreichen, damit die Kartoffeln nicht anbrennen. Die Süßkartoffeln nicht direkt über der heißen Flamme grillen, da der Rand sonst zu schnell verbrennt, während das Innere roh bleibt. Den Rost auf die oberste Stufe stellen oder die Erdäpfel am Rand des Rosts grillen.   
  4. Süßkartoffeln bei mittlerer Hitze von jeder Seite etwa sieben Minuten grillen. Dann mit dem Rest der Marinade bestreichen und servieren.

Die passenden Beilagen

Perfekt zu gegrillten Süßkartoffeln mach sich natürlich auch anderes Grillgemüse. Das Gute bei der Sache: Theoretisch kannst du jedes Gemüse auf den Rost legen! Ganz gleich ob Spargel, Artischocken, Aubergine oder Zucchini – richtig zubereitet schmeckt es immer. Die leckersten Grillgemüse-Rezepte haben wir hier zusammengefasst.

Auch schon fast ein Grill-Klassiker ist der Grillkäse. Halloumi, Feta oder Schafskäse, mit diesen Rezepten schmeckt’s garantiert.

Für den Nicht-Vegetarier darf natürlich das Steak nicht fehlen. Oder der Fisch, je nach Geschmack. Der Grill-Kombination sind keine Grenzen gesetzt. Erlaubt ist, was schmeckt. Und das ist doch das Wichtigste.

Unsere Kollegen von selbst.de haben tolle Ideen hinsichtlich der Möglichkeiten, aus Gemüseresten neue Süßkartoffeln zu ziehen.

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';