Grill-Update Aubergine marinieren & grillen: Tipps und Rezepte für gegrillte Aubergine

Tobias | Männersache 11.06.2018

Die Aubergine ist ein sehr beliebtes Grillgemüse. Männersache verrät dir, wie du Auberginen ganz einfach und schnell marinierst und grillst.

Gegrillte Auberginen sollten jedem schmecken
Foto:  iStock / maxg71

Fleischliebhaber rümpfen häufig die Nase, wenn von Grillgemüse sprechen. Aber Hand aufs Herz, wer schon mal gut marinierte Auberginen vom Grill gegessen hat, weiß, dass diese unglaublich lecker sind.

Dank reichlich Kalzium, Kalium, Phosphor und Eisen sind sie außerdem sehr gesund. 

Jetzt kann man eine Aubergine natürlich einfach so auf den Grill legen. Für den richtigen Kick sorgt allerdings die Marinade.

Steak richtig grillen
Steak grillen: Mit diesen Tipps klappt es garantiert

 

Aubergine einfach marinieren

Zuerst muss die Aubergine in etwa 0,5 bis ein Zentimeter dicke Scheiben geschnitten werden. Dabei bleibt es dir überlassen, ob du die "Eierfrucht" der Länge oder Breite nach schneidest. Jetzt brauchst du eine Marinade.

Rühre in einer Schüssel Olivenöl mit Salz und etwas Paprikapulver zusammen. Presse eine Knoblauchzehe dazu. Jetzt streiche jede Auberginenscheibe einzeln mit der Marinade ein und lege sie in eine Schale.

Salat mit gegrilltem Gemüse
Salate zum Grillen: Die 5 besten Rezepte für Grillsalate

Männersache-Tipp: Wenn dir das mit dem Bestreichen zu aufwendig ist, bestreue jede Scheibe mit etwas Salz, lege sie in eine verschließbare Dose, gib Olivenöl, Knoblauch und etwas Paprikapulver hinzu, verschließe den Deckel und schüttle das ganze gut durch.

Bedenke, dass die Auberginen zu Beginn viel Öl aufsaugen, aber nach einer Weile durch das Salz wieder an Flüssigkeit abgeben und in ihrer Brühe liegen. Am besten, du lässt die Auberginen ein bis zwei Stunden ziehen.

 
 

Aubergine grillen

Wenn die Aubergine lange genug gezogen hat, kann sie rauf auf den Grill. Dieser sollte nicht zu heiß sein, sonst verbrennt die Aubergine schnell.

Grill die Scheiben von beiden Seiten goldbraun. Je nach Dicke der Scheiben kann das zwischen drei und fünf Minuten dauern.

Dann ab auf den Teller und guten Appetit!

Auch interessant:
Hier findest du alles rund ums Thema Grillen
Hier findest du alles zum Thema Steak

Tags:
Copyright 2019 maennersache.de. All rights reserved.