Vaterschaft

Die besten Jungennamen mit Y: Herrlich ungewöhnlich

Jungennamen mit Y sind eine Rarität in Deutschland und genau deswegen so toll. Soll dein Sohn ein ungewöhnliches Kind fernab des Mainstreams werden, dann stöbere durch unsere Top Ten der Jungennamen mit Y.

Buchstabe Y
Mit dem Anfangsbuchstaben Y finden sich coole Jungennamen Foto: iStock/ kertlis

Die besten Jungennamen mit Y

Je später ein Buchstabe im Alphabet steht, desto ungewöhnlicher klingen Namen damit in unseren Ohren. Jungennamen mit Y sind die besten Beispiele – mal abgesehen von Yan oder Yannik. Neben diesen beiden Klassikern findest du in unserer Top Ten die schönsten Jungennamen mit Y.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Jungennamen mit Y: Für Individualisten

Yacine

Der arabische Vorname wird aus den Anfangsbuchstaben der 36. Sure des Korans gebildet: y (ausgesprochen 'ya') und s (ausgesprochen 'sin'). Seine Bedeutung ist höchst umstritten. Eine mögliche Interpretation versteht unter Yacine eine "Herausforderung Gottes", wieder andere Quellen übersetzen den Vornamen mit "der Mutige". 

Yadid

Der Name aus dem Hebräischen bedeutet "Freund" oder auch "Geliebter".

Yakup

Yakup ist die türkische Variante von Jakob. Dieser Name aus dem Hebräischen bedeutet übersetzt so viel wie "Gott möge schützen".

Yan

Dieser Jungenname mit Y ist die coolere Schreibvariante von Jan. Der beliebte deutsche Vorname geht zurück auf Johannes und bedeutet "Gott hat Gnade erwiesen".

Yannik

Yan und Yannik sind verwandt. Dazu muss man ein paar Mal ums Eck denken: Yannik ist eine Schreibvariante des dänischen Vornamens Jannik. Dieser ist eine Koseform von Jan und geht damit auf den hebräischen Namen Johannes zurück.

Yekta

Der türkische Vorname kann sowohl Mädchen als auch Jungen gegeben werden. Yekta ist persischer Herkunft und bedeutet "einzigartig, außergewöhnlich, unvergleichlich".

Yeray

Yeray ist so selten, dass es zu diesem Namen kaum verlässliche Informationen gibt. Die meisten Quellen verorten ihn im Spanischen und schreiben ihm die Bedeutung "der Adler" zu.

Yeshe

Dieser tibetische Unisex-Vorname bedeutet "der/die Weise".

Yemon

Die Bedeutung "der Torwächter" steckt hinter diesem Namen aus dem Japanischen.

Yul

Ein Wintername: Yul ist die schwedische Variante des schottischen Namens Yule ("Weihnacht"). Im Mongolischen allerdings, wo der Vorname ebenfalls gebräuchlich ist, bedeutet Yul "jenseits des Horizonts".