Vaterschaft

Die besten Jungennamen mit X: Individueller geht's nicht

Jungennamen mit X sind so selten wie lila gepunktete Einhörner – und doch klingen einige davon richtig gut. Glaubst du nicht? Dann guck in unsere Top Ten!

Junge mit Brille vor Tafel
Auch mit dem Anfangsbuchstaben X lassen sich tolle Jungennamen finden (Symbolfoto) Foto: iStock/ eli_asenova

Die besten Jungennamen mit X

Eine Sache ist klar: Wer seinem Sohn einen Jungennamen mit X gibt, darf keine Angst vor maximaler Individualität haben. Hast du nicht? Dann viel Spaß mit den folgenden Inspirationen.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Jungennamen mit X: Alles, nur kein Xylophon!

Xabi

Der Vorname leitet sich vom baskischen Ortsnamen Etxebarria ab und bedeutet "neues Haus". Er geht außerdem auf den Heiligen Francisco de Xavier zurück, der im Deutschen als Franz Xaver bekannt ist.

Xander

Die Kurzform von Alexander ist nur cool, wenn sie englisch ausgesprochen wird. Alexander bedeutet sinngemäß "der Verteidiger".

Xaver

Der Herkunftsname des Heiligen Franz Xaver stammt ursprünglich aus Spanien. Hierzulande wird er überwiegend in Bayern vergeben.

Xeno

In Deutschland hört man diesen Jungennamen mit X kaum. In England ist der Vorname griechischer Herkunft wesentlich geläufiger. Er bedeutet "der Fremde" oder "der Gast".

Xerxes

Nicht unbedingt der simpelste Name. Aber immerhin war Xerxes ein persischer Herrscher, der von 486 bis 465 vor Christus als achämenidischer Großkönig regierte. Der griechische Name bedeutet "über Helden herrschend".

Xhoi

Über diesen Namen gibt es unterschiedliche Angaben. Er könnte eine albanische Variante des englischen Vornamens Joey sein oder auch die albanische Schreibweise des englischen Wortes "joy". Damit würde er "Freude" bedeuten.

Xizir

Dieser türkische Vorname kann auch Hizir geschrieben werden und geht auf den Schutzpatron Hizir zurück, der dem alevitischen Glauben nach sein Leben der Fürsorge für seine Mitmenschen widmete. Hizir wird mit "unsterblicher Mensch" übersetzt.

Xola

Dieser Vorname stammt aus dem Afrikanischen und bedeutet "friedlich".

Xort

Der Name aus dem Kurdischen bedeutet "der Jugendliche". Abgeleitet wurde er vom kurdischen Ausdruck "Xurt" für "stark".

Xystos

Dieser lateinische Jungenname mit X bedeutet "der Geglättete". Er geht auf den griechischen Beinamen Sixtus zurück, den inzwischen schon fünf Päpste trugen – angefangen bei Papst Sixtus I. im zweiten Jahrhundert.