Vaterschaft

Die besten Jungennamen mit T

Der Buchstabe T ist ein Alleskönner in Sachen Jungennamen: Trendige Namen wie Tahir oder Teris klingen genauso schön wie Traditionsnamen à la Tim und Thomas. Wir haben die ultimative Top Ten für werdende Väter.

Buchstabe T
Wir haben uns auf die Suche nach den besten Jungennamen mit dem Buchstaben T gemacht Foto: iStock / Christa Brunt

Die besten Jungennamen mit T

Bereitest du dich auf die Geburt deines Sohnes vor? Dann ist ein Jungenname mit T auf jeden Fall mehrere Blicke wert. Von super kurz und simpel bis hin zu ungewöhnlich und bedeutungsvoll ist hier alles zu finden.

Wir grenzen deine Suche mit unserer Top Ten ein.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Jungennamen mit T: Immer ein Treffer

Taavi

Der finnische Name ist eine der zahlreichen Varianten von David und bedeutet somit "Liebling" oder "Vatersbruder".

Tahir

Der arabische Name ist etwas für Eltern, die sich einen braven, besonnenen Sohn wünschen. Übersetzt heißt Tahir "keusch, tugendhaft, rein".

 Taio

"Dynamite"-Sänger Taio Cruz freut sich sicherlich über coole Namensnachfolger. Der Name bedeutet im Nigerianischen "geboren zum Glücklichsein" und im Vietnamesischen "der Begabte". Auch in Spanien wird Taio gerne vergeben. Dort bedeutet der Vorname "Geschenk Gottes".

 Tejas

Tejas kommt aus dem Indischen, wo der Name "Glanz" oder auch "Leuchten/Licht" bedeutet.

 Teris

Der Vorname stammt aus dem Griechischen und ist die Kurzform von Leftéris/Eleftherios, der modernen Form von Eleutherios. Teris bedeutet "der Befreier".

Theo

Die Kurzform von Theodor gehört zu den Namen, die Trendliebhaber vergeben. Theodor heißt übersetzt "Gottes Geschenk", Theo dann nur noch "Gott". Nichts für bescheidene Eltern.

Thomas

Der Klassiker unter den Jungennamen mit T: Thomas ist ein Evergreen. Der biblische Name hat aramäische Wurzeln und bedeutet "Zwilling".

Tiam

Im Kurdischen bedeutet Tiam "deine Augen", im Iranischen hingegen "meine Augen". Beides ist wunderschön.

Tim

Kurz, witzig, cool – das ist Tim. Dieser Jungenname mit T ist die Kurzform mehrerer anderen Namen. Man kann sich seine Bedeutung also praktisch aussuchen. Genauso lässig wie Tim ist übrigens nur Tom.

Tobias

Die griechische Form des hebräischen Namens Tobijah beduetet "Gott ist gütig". Tobias ist interessant für Eltern, die Klassiker, aber keine Trendnamen mögen: In den 90ern war Tobias ein absoluter Modename, seit der Jahrtausendwende wird er immer seltener vergeben