wird geladen...
Vaterschaft

Die besten Jungennamen mit N: Modename oder abseits der Trends?

Unter den besten Jungennamen mit N befindet sich der beliebteste Babyname 2019: Noah. Das heißt aber nicht, dass das N nur Modenamen hergibt!

Die besten Jungennamen mit N

Es ist doch so: Als Vater kann Mann mit der Masse mitgehen, muss Mann aber nicht. Bei den schönsten Jungennamen mit N ist es genauso: Es gibt trendige Modenamen und Außergewöhnliches. Sogar ein paar angestaubte Evergreens haben sich versteckt.

Jungennamen mit N: Noah, Nick, Nadim: Wie soll dein Baby heißen?

Noah

Der biblische Name hebräischer Herkunft bedeutet "der Ruhestifter" und steht wie gesagt momentan an der Spitze der beliebtesten Babynamen Deutschlands.

Nando

Die Kurzform von Fernando ist vor allem in Spanien und Italien verbreitet und geht auf den deutschen Namen Ferdinand zurück. Dieser wiederum leitet sich vom westgotischen Fridunanth ab: "frith" bedeutet "Schutz vor Waffen, Friede" und "nanth" bedeutet "Kühnheit".

Nick

Die Kurzform des griechischen Namens Nikolaus ("Sieg" und "Volk") war um die Jahrtausendwende sehr beliebt, wird in den jüngsten Jahren allerdings wieder seltener. Der perfekte Zeitpunkt für alle Eltern, die einen beliebten Jungennamen suchen, aber keinen Trends folgen wollen.

Niklas

Ähnlich wie Nick geht es Niklas, einer weiteren Variante von Nikolaus. Der Name wurde zwischen 2006 und 2018 solide 37.000 als erster Vorname gewählt, wird aber seltener.

Nuri

Die Unisex-Name hat zwei Bedeutungen, je nachdem, ob ihn ein Junge oder ein Mädchen trägt. Als männlicher Vorname stammt Nuri aus dem Arabischen mit der Bedeutung "Zigeuner". Der Mädchenname leitet sich aus dem Hebräisch ab und bedeutet "Feuer".

Nathan

Der biblische Name hebräischer Herkunft bedeutet "Er (Gott) hat ihn gegeben".

Namik

Du wünschst dir einen künstlerischen Sohn? Dazu könnte Namik passen. Der türkische bzw. arabische Name bedeutet "der Schreiber" oder "der Schreibenden". Richtig: Die Sängerin und Songschreiberin Namika hat ihren Namen also vollkommen zu Recht.

Narius

Ist Narius der coolere Marius? Aber sowas von! Der griechische Vorname ist eine Variante von Nereus, dem Gott des Wassers in der griechischen Mythologie. Er bedeutet "Meeresgott".

Nies

Die Kurzform geht auf den griechischen Namen Dionysius zurück und bedeutet "dem Gott Dionysos geweiht". Dionysos ist der Gott des Weines, der Freude, der Trauben, der Fruchtbarkeit, des Wahnsinns und der Ekstase.

Nadim

Dieser Jungenname mit N kommt aus dem Arabischen. Nadim bedeutet "Freund, Vertrauter".

Video:

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';