wird geladen...
Viral-Update

"Dildomobil": Milo Moiré schockt mit Porno-Radtour

Nacktkünstlerin Milo Moiré ist sich, so scheint es, für keine exhibitionistische Aktion zu schade. Doch mit ihrer neuen Performance, einer Radtour mit ihrem "Dildomobil", schießt sie den Vogel ab.

Milo Moiré
Milo Moiré bei einer ihrer Nackt-Performance in Berlin imago images / Thomas Lebie

Milo Moiré und ihr "Dildomobil"

Milo Moiré provoziert und schockiert mit ihren immer neuen Nackt-Performances in aller Öffentlichkeit. So stellte sich die Schweizerin einmal in eine Berliner Fußgängerzone, komplett entkleidet versteht sich, und hat sich von vorbeikommenden Passanten anfassen lassen.

Aber das ist gar nichts im Vergleich zu ihrer Radtour-Performance auf dem "Dildomobil", das ein gewöhnliches Fahrrad ist, nur dass der Sattel durch einen Dildo ersetzt wurde. Einen ersten visuellen Vorgeschmack auf das Zweirad der Lust hat Moiré via Instagram geteilt.

Ein Video gibt es auch schon

Die Nacktkünstlerin spuckt natürlich nicht nur große Töne und springt dann auch gleich auf den gepimpten Drahtesel und macht die Radwege in Düsseldorf (gehen wir von dem Standort bei Moirés Insta-Post aus) unsicher.

Wie Gott sie schuf, radelt sie von der sommerlichen Sonne geküsst an ahnungslosen Fußgängern und anderen Radfahrern vorbei. Versteckte Kamera? Nein, Kunst!

Von ihrer Porno-Spritztour hat die Nudistin auch ein Video gemacht, insgesamt 30 Minuten an audiovisuellem Material wurden zu einem Clip zusammengeschnitten. Einen Vorgeschmack teilte die Provokateurin über ihren Twitter-Account:

Wir können es jetzt schon nicht mehr abwarten zu sehen, welch aufsehenerregende Performance sich Milo Morié als nächstes einfallen lässt.

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';