Ratgeber 7 geniale Hausmittel gegen Kater

Redaktion Männersache 12.06.2019

Hausmittel gegen Kater sind vor allem dann äußerst wertvoll, wenn das Kind längst in den Brunnen gefallen ist - und der Schädel brummt.

Hausmittel gegen Kater (Symbolfoto).
Hausmittel gegen Kater (Symbolfoto). Foto:  iStock/vasakna
Inhalt
  1. Was hilft gegen Kater?
  2. 7 geniale Hausmittel gegen Kater
  3. Kaffee & Zitrone
  4. Wasser trinken
  5. Frische Luft
  6. Salz hilft
  7. Vitamin C
  8. Magnesium
  9. Duschen!
 

Was hilft gegen Kater?

Wer ordentlich ins Glas geguckt hat, der klagt oftmals am nächsten Morgen über dreierlei Probleme: Kopfschmerzen, schlechte Laune und Übelkeit. Damit das Unwohlsein schnellstmöglich verschwindet, gibt es effektive Hausmittel. Wir stellen sieben Maßnahmen vor.

 

7 geniale Hausmittel gegen Kater

Ein Kater firmiert medizinisch offiziell unter der Bezeichnung "Veisalgia". Der Begriff Kater wurde einst von Studenten dem Wort "Katarrh" entlehnt. Ein ausgeprägter Kater kann übrigens bis zu drei Tage lang anhalten.

Grund für einen Kater: Dehydratation des Körpers!

 

Kaffee & Zitrone

Kaffee mit einem Spritzer Zitrone ist ein Allheilmittel gegen Kopfschmerzen. Am besten trinkt man einen Espresso mit fruchtigem Schuss. Kurz danach tritt Linderung ein.

 

Wasser trinken

Durch zu viel Alkohol wird dem Körper Wasser entzogen. Dies muss wieder zugeführt werden - am besten in Form von Wasser. Also: trinken, trinken, trinken!

Hausmittel gegen Kater - ein Konter-Bier hilft wenig (Symbolfoto).
Hausmittel gegen Kater - ein Konter-Bier hilft wenig (Symbolfoto).  Foto: iStock/Merlas
 

Frische Luft

Auch wenn es schwerfällt, sollte man seinen Kater mit frischer Luft bekämpfen. Sauerstoff und Bewegung sind zwei Freßfeinde der alkoholbedingten Dehydration.

 

Salz hilft

Wer sumpft, verliert Körpersalze. Deswegen hat man während eines Katers einen Heißhunger auf salzige Kost. Pizza, deftige Fleischleckereien und/oder asiatisches Essen stehen bei Katern Hoch im Kurs.

 

Vitamin C

Vitamin C wirkt wunderbar gegen einen Kater. Obst mit Quark und Honig ist ein absoluter Geheimtipp. Die Leber wird dabei nebenbei noch entgiftet.

In zwei Minuten kopfschmerzfrei? Zu schön, um wahr zu sein
Kopfschmerzen loswerden mit dem 2-Minuten-Trick

 

Magnesium

Alkohol entzieht dem Körper zudem ordentlich Magnesium. Um diesen Mangel zu kompensieren, sollte Käse ganz oben auf dem Speiseplan auftauchen. Kurzum: Pizza bestellen!

 

Duschen!

Um den Kreislauf in Schwung zu bringen, sollte man mit einem Kater-Schädel schnellstmöglich unter die Dusche. Mit lauwarmem Wasser starten und gegen Ende einmal kurz auf Kalt stellen - damit die Durchblutung aufwacht.

Weiterlesen:

Tags:
Copyright 2019 maennersache.de. All rights reserved.