wird geladen...
Männerhelden

Was macht Haddaway heute?

Mit "What Is Love" gelang Haddaway 1993 ein absoluter Megahit. Doch was macht Haddaway heute?

Haddaway
Stürmte 1993 mit seinem Hit "What Is Love" die Charts: Haddaway imago images / K.Piles

Haddaway: Ein wahres Multitalent

Haddaway heißt eigentlich Alexander Nestor Haddaway und wurde 1965 in Trinidad und Tobago geboren. Seine Kindheit verbrachte der Sohn eines Niederländers allerdings in Europa.

Als sich seine Eltern in den 1970er-Jahren trennten, besuchte er für einige Jahre ein Internat. Von dort aus ging er in die USA an die George-Washington-Universität in Washington D.C. für ein Politik- und Geschichtsstudium, das er mit einem Ph.D. – also einem Doktortitel – abschloss.

Nebenbei absolvierte er eine Ausbildung in Tanz und Gesang, er spielte Trompete und war Teil einer Jazzband. 1989 verlässt Haddaway dann die Staaten, um in Köln zum Footballteam der Cologne Crocodiles hinzuzustoßen. Talente hatte er offensichtlich viele.

Der Durchbruch

Die Musik begleitete ihn als große Leidenschaft weiterhin und 1992 wurde er vom Produzenten-Paar Karin Hartmann und Tony Hendrik entdeckt. Hartmann und Hendrik schrieben und produzierten dann den Song "What Is Love", der für Haddaway den Durchbruch bedeutete.

"What Is Love" schaffte es Anfang 1993 in Deutschland und Großbritannien auf Platz zwei der Singlecharts. In Österreich gab es sogar die Spitzenposition für den Eurodance-Hit und in den USA schaffte er es immerhin auf Platz elf.

Mit seiner zweiten Single "Life" konnte Haddaway zumindest in Europa an die Erfolge von "What Is Love" anknüpfen und auch sein Debütalbum "Haddaway – The Album", das Ende 1993 erschien, verkaufte sich gut. Im Anschluss landeten sowohl 1994 als auch 1995 noch ein paar seiner Singles in den Charts, aber dann wurde es stiller um den Star.

Finanziell ausgesorgt

2004 nahm er an der TV-Show "Comeback – Die große Chance" teil, doch er überwarf sich mit den Produzenten und schied aus, obwohl er die erste Ausscheidungsshow noch gewann. Letztlich aber alles halb so wild, denn finanziell hat Haddaway dank "What Is Love" bereits ausgesorgt.

Keine 90er-Jahre-Party kommt ohne den Eurodance-Hit aus und der Sänger wird noch immer für mehr als 100 Auftritte im Jahr überall auf der Welt gebucht. Häufig teilt er sich die Bühne dabei mit seinem Freund Dr. Alban, der mit der Single "It's My Life" ebenfalls den Sound der 90er prägte.

Was macht Haddaway heute?

Über sein Privatleben weiß man nicht viel, außer, dass Haddaway heute im österreichischen Kitzbühel lebt und gern mal auf Skiern die Pisten unsicher macht.

Sein Hit "What Is Love" wird immer mal wieder von anderen Künstlern gecovert und geremixt, selbst Rap-Ikone Eminem nutzte eine Sample daraus für einen seiner Songs.

Wer weiß, vielleicht überrascht uns Haddaway in Zukunft ja noch mal mit einer eigenen Erfolgssingle!

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';