Sportwagen & Luxus

Ronaldo, Messi & Co.: Das sind die Autos der Fußball-Superstars!

Die Autos der Fußballer sind immer ein optischer Leckerbissen, denn die ganz großen Stars verdienen viele Millionen. Wir zeigen die besten Luxuskarossen.

Ferrari
Ferrari (Symbolbild) Foto: iStock / Ferrari
Auf Pinterest merken

Autos und Fußballer - das geht immer gut und glamourös zusammen. Die Namen der Fußball-Stars kennt jeder: Messi, Ronaldo, Neymar, Mbappé, Lewandowski und Neuer. Wir wissen auch, dass sie alle gut, nein, sehr gut verdienen. Aber was stellen die Kicker eigentlich mit diesem Geld so alles an?

Auch interessant:

Autos der Fußballer: Was fahren die Starkicker?

Ein Betätigungsfeld steht fest und das ist der Kauf von luxuriösen, ps-starken und oft auch seltenen Autos. In der folgenden Bildergalerie haben wir aus diesem Fuhrpark die Highlights herausgepickt und stellen sie euch vor. Bitte anschnallen, es wird spektakulär!

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Bildergalerie: Autos der Fußball-Stars

(1/10)

Lionel Messi: Ferrari 335 S Spider Scaglietti

Cristiano Ronaldo: Bugatti Centodieci

Paul Pogba: Bentley Continental GT

Kingsley Coman: McLaren 720S

Arturo Vidal: Ferrari 448 Spider

Zlatan Ibrahimovic: Ferrari Monza

Lukas Podolski: Mansory Stallone

Pierre-Emerick Aubameyang: Ferrari LaFerrari

Franck Ribéry: Lamborghini Aventador SV Roadster

Neymar: Maserati MC 12

Fußball-Stars und ihre Luxusschlitten

Aber geben die Superstars des Fußballs tatsächlich viel für Autos aus? Und ob! Wer gefühlt schon 100 mal Weltfußballer war, der hat besonders tiefe Brieftaschen und kann entsprechend extra viel raushauen.

Weitere spannende Themen:

Das ist auch nötig, wie man am Beispiel Lionel Messi sieht. In seinem Fuhrpark sich unter anderem ein Ferrari 335 S Spider Scaglietti befinden (siehe Bildergalerie), der so selten ist, dass erschlaffe 32 Millionen Euro kostet.

Und sein ewiger Konkurrent um den Titel des GOAT, Cristiano Ronaldo, ist auch kein Leisetreter, hat er sich doch einen Bugatti Centodieci gegönnt (siehe Bildergalerie), von dem nur zehn Exemplare gebaut wurden. Man kann erahnen, dass auch dieses Vehikel nicht gerade kostengünstig in der Anschaffung war.

*Affiliate Link