Modetrend

Oversized Blazer: So trägst du den coolen Trend

Mit weitem Schnitt, betonten Schultern und zu langen Ärmeln ist der Oversized Blazer auf fast allen Fashion Shows zu sehen. Wir zeigen euch Inspiration vom Laufsteg, wie ihr ihn kombiniert und wo ihr ihn kaufen könnt!

Oversized Blazer für Männer
Der Oversized Blazer als trendige "Jacke" für den Frühling! Foto: Getty Images / Edward Berthelot
Auf Pinterest merken

Mit dem Beginn der neuen Saison ist der Trend des Oversized Blazer ein riesen Hit. Als Hommage an die 80er-Jahre ist er jetzt auch auf den Shows der großen Modehäuser wie Gucci, Fendi, Louis Vuitton und Co. zu sehen sowie bei zahlreichen Streetstyle Influencern. Weg von engen Schnitten und genauen Passformen bietet dieses Sakko jetzt unzählige Kombinationsmöglichkeiten.

Auch interessant:

Oversized Blazer für Herren– Die besten Runway Looks

(1/5)
Oversized Blazer 2022
Jil Sander Menswear, Fall 2022 Foto: Getty Images / Victor Boyko
Oversized Blazer 2022
Gucci, Fall 2022, Ready-to-Wear Foto: Getty Images / Daniele Venturelli
Oversized Blazer 2022
Fendi Menswear, Fall 2022 Foto: Getty Images / Vittorio Zunino Celotto
Oversized Blazer 2022
Bottega Veneta, Fall 2022, Ready-to-Wear Foto: Getty Images / MIGUEL MEDINA
Oversized Blazer 2022
Louis Vuitton Menswear, Fall 2022 Foto: Getty Images / Pascal Le Segretain

Im Bereich der Frauenmode gilt der Oversized-Blazer, – der nicht nur als Jackett im üblichen Sinne getragen wird, sondern auch gerne als Übergangsjacke, – schon länger als Statement-Piece. Seit geraumer Zeit bahnt sich dieser Trend jetzt aber auch bei den Männern an und vor allem in der aktuellen Modenschauen-Saison festigt sich dieser Look und wird in den verschiedensten Ausführungen auf dem Laufsteg präsentiert.

Als formgebender Abschluss eines Monochrome-Looks bei Jil Sander, Office-Etiquette à la 80s, die bei Gucci auf eine neue und freie Passform trifft oder das komplett schwarze Outfit, das vom weiten Schnitt des Sakkos als definierendes Element lebt.

Auch was die verarbeiteten Materialien angeht, öffnet der jetzige Trend ganz neue Türen. So setzt Bottega Veneta auf einen verführenden Look aus Leder – nichts darunter, während Louis Vuitton dem markanten Kleidungsstück noch mehr Struktur mit einem Gürtel verleiht und mit Spitzenbesatz klassische Elemente neu-gedacht einsetzt.

Die Shows beweisen damit nicht nur, dass der Oversized-Blazer nicht den einen Schnitt mit klar definierter Passform haben muss, sondern auch universell einsetzbar ist als modischer Look, der für besondere Anlässe taugt, aber auch einen entspannten und vor allem lässigen Streetstyle hergibt.

Oversized Blazer – So stylst du den Trend

Fest steht nun also, dass das übergroße Sakko in allen möglichen Formen und Farben funktioniert. Diese große Diversität lässt natürlich auch schier unendliche Kombinationsmöglichkeiten zu. Deshalb zeigen wir euch hier unsere Lieblingsoutfits mit dem Trend und wie ihre diese auch in eure eigene Garderobe integrieren könnt.

Lässig mit Stoffhose und Rollkragenpullover

Oversized Blazer Herren
Übergroßes grünes Sakko mit Samt-Jogginghose Foto: Getty Images / Edward Berthelot

Für das perfekte Alltagsoutfit, dass die Vorteile des Blazers als elegantes Kleidungsstück mit Komfort vereint, zieht Mann unter das Sakko einen bequemen Rollkragenpullover und trägt eine Stoffhose dazu. Hierbei kann entweder eine elegante Hose mit Bundfalte sowie eine coole Jogginghose gewählt werden und dazu Sneaker.

Neben dem Blazer profitiert das Outfit auch bei der Hose von einem weiten Schnitt und jetzt noch mit modernem Schmuck und modischen Accessoires kombinieren et voilà; fertig ist der Look. So kannst du sowohl ins Office als auch zum Abendessen mit Freunden im Anschluss!

Entspannte Kombination mit Denim

Oversized Blazer Men
Oversized Jackett mit weiter Blue Jeans Foto: Getty Images / Edward Berthelot

Für einen modernen Streetstyle darf der Oversized Blazer auch gerne mit Jeans kombiniert werden. Egal ob klassische Blue Jeans oder bunt; ratsam ist auch hier, dass auf einen weiten Schnitt der Hose gesetzt werden sollte.

Für unter den Blazer könnt ihr mit verschieden Schnitten und Materialien experimentieren und das Outfit auch an jede Temperatur anpassen. Wer mutig ist, kann im Sommer auch komplett auf etwas darunter verzichten und das Sakko zuknöpfen!

Kompletter Anzug im Trend

Oversized Jaquett mit passender Hose
Zusammenpassender Anzug in khaki Foto: Getty Images / Edward Berthelot

Am Ende des Tages ist das übergroße Sakko immer noch ein klassischer Anzug, nur eben mit anderer Passform. Trotzdem kann er traditionell kombiniert werden mit dazugehöriger Anzughose.

Aus dem ehemaligen Set, dass nur für besondere Anlässe aus dem Schrank geholt wird, wird dank des weiten Schnittes ein absoluter Hingucker auf der Straße. Auch mit Hemd darunter sieht der Look nicht veraltet aus und bei den Schuhen ist von Sneaker bis Lederstiefel alles möglich.

Mutig-modern mit Flares oder Rock

Beiges Sakko mit Schottenrock
Zum braunen Oversized Blazer passt auch ein Rock perfekt Foto: Getty Images / Edward Berthelot

Schon länger ist auch im Menswear Bereich der Rock nicht mehr vom Laufsteg wegzudenken. Als Streetstyle verlangt es Mann zwar noch einiges an Mut ab, aber in Kombination mit einem Oversized Blazer erreicht ihr einen unglaublich coolen Look.

Als Alternative kann statt Rock auch auf Flares bzw. Culottes – also sehr weit auslaufende Hosen, – gesetzt werden. Diese verleihen auf den ersten Blick auch eine Rock-ähnliche Silhouette, bieten aber denselben Tragekomfort wie Hosen. Lederstiefel vollenden das Outfit perfekt und dann kann niemand mehr behaupten Röcke seien nur für Frauen.

Oversized Blazer - So kaufst du den Trend ein

1. Shops

Mit der Etablierung des Oversized Blazer in der Männermode auf dem Laufsteg und im High-End Bereich, gibt es auch zunehmend günstigere Marken die den modernen Schnitt anbieten. Beim Kauf des Trend-Teils sollte Mann aber nicht zu versteift suchen; explizit ist damit gemeint; dass nicht nur Sakkos funktionieren die auch als oversize(d) gekennzeichnet sind, sondern auch reguläre Modelle die schlichtweg 'zu groß' eingekauft werden.

Bei letzterer Methode ist es aber ratsam mehrere Größen anzuprobieren, da 'zu groß' nicht pauschal bedeutet, dass der erwünschte Look erzielt wird. Unten findet ihr zur Inspiration Modelle, sowohl aus dem hochpreisigen sowie preiswerteren Segment.

2. Second Hand / Vintage

Dies gilt zwar natürlich nicht für diesen Trend aber solltet ihr einen Oversized Blazer einkaufen wollen, lohnt es sich hier allemal in eine Second Hand bzw. Vintage Store zu gehen. Da der Schnitt der neuen Modelle oft sehr stark an die 80er-Jahre erinnert, ist es ja auch naheliegend, dass man bei gebrauchten Sachen alten Klamotten schnell fündig wird.

Auch die Schulterpolster als Standardausstattung in der damaligen Zeit verhelfen zu einem kastigen und markanten Look der dem jetzigen sehr nahe kommt. Ein weitere Vorteil davon ist, dass ihr mit etwas Glück für wenig Geld – oft schon unter zehn Euro – einen Blazer mit toller Qualität ergattern könnt

Zudem kommt noch, dass ihr mit dem Kauf eines alten und/oder gebrauchten Teils nachhaltig einkauft, was wichtiger denn je ist!

Wir haben euch hier ein paar Online-Shops zum durchstöbern rausgesucht:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.