MODE-NEWS

Herrenmode aktuell: Trend-Kollektionen, die du kennen solltest

Aktuelles aus der Herrenmode und die wichtigsten Kollektionen im Überblick.

Dr. Martens
Dr. Martens (1/2) iStock / atakan; PR

Urban Protection Style von Dr. Martens

Im Winter brauchen wir Schuhe, die warm halten, in denen wir nicht ausrutschen und die gleichzeitig Schnee und Regen dauerhaft abweisen.

Bisher bedeuteten diese Anforderungen oftmals einen Kompromiss mit der Ästhetik. Die britisch-ikonische Schuhmarke Dr. Martens schafft es, Funktion und Stil miteinander zu vereinen und ihre klassischen Modelle mit der richtigen Sohle und warmhaltendem Futter auszustatten.

Jetzt wurde die Linie der "Urban Protection Style"s um die Klassiker wie den 1460 Pascal, die 2976 Chelsea Boots sowie die Jadon Boots mit der breiteren Sohle erweitert. Hier erfahrt ihr mehr.

Komrads
Komrads (2/2) PR

Mode wie in der UdSSR

In den letzten Jahren hielt die Ästhetik des Osten Einzug in die Mode, wie an Demna Gvasalia's Vetements unschwer zu erkennen war. Mit dem Trend etablierten sich auch Brands wie das ungarische Label Nanushka und das polnische Streetwear-Label MISBHV.

Dass diese Tendenz keine kurzweilige ist, zeigt die Neuinterpretation des belgischen Labels Komrads. Sie holten einen Klassiker aus der ehemaligen Sowjetunion hervor und passten es an die Gegenwart an.

In der UdSSR galt der Sportschuh als Pendant zu den Converse All Stars aus dem Westen. Vor etwa zehn Jahren wurde die Produktion im Osten jedoch beinahe vollständig eingestellt. Komrads bringt das ikonische Design zurück und bringt es in gleich mehreren Pastellfarben heraus.

Die Schuhe von Komrads bestehen aus recycelter Baumwolle und Polyester aus PET-Flaschen sowie wiederverwertetem Gummi. Hier erfahrt ihr mehr.