Food-Update

Ofengerichte zubereiten: Die besten Rezepte für Quiche, Gratin und Auflauf

Leckere Ofengerichte zubereiten ist ein Klacks. Wir haben die jeweils besten Ofenrezepte für Gratin, Quiche und Auflauf im Gepäck.

Ofengerichte schmecken nicht nur Männern
Ofengerichte schmecken übrigens nicht nur Männern Foto: iStock/domoyega

Ofengerichte: Die besten Rezepte für Quiche, Gratin und Co.

Ofengerichte sind in den meisten Fällen schnell zubereitet und wenn man ein paar Grundregeln berücksichtigt, auch äußerst schmackhaft. Vor allem wenn es draußen kühler wird, schlägt die Stunde des Backofens.

Mit unseren Vorschlägen kann Mann sich was Leckeres auf den Teller zaubern oder Freunde und Familie zum Schmaus einladen.

Brokkoli-Gratin

Brokkoli-Gratin
Brokkoli-Gratin Foto: iStock/GMVozd

Brokkoli stammt ursprünglich aus Kleinasien. In Europa wurde er erstmals in Italien kultiviert, später gelangte er nach Frankreich und kam als "italienischer Spargel" nach England. Als Hauptanbaugebiet gilt noch heute die Region um Verona.

Zutaten

  • 1.000 Gramm Brokkoli
  • 100 ml Sahne
  • 150 ml Milch
  • 10 g Butter
  • 1 EL Mehl
  • 20 g Parmesan
  • 30 g geriebener Emmentaler
  • 30 g Roquefort-Käse

Zubereitung

Brokkoli in Röschen teilen und waschen. Danach fünf Minuten lang in Salzwasser blanchieren. In Sieb abgießen und dabei eine Tasse Kochwasser aufheben, Ofen auf 200 Grad vorheizen. Butter in einem Topf zerlassen und Mehl darin leicht anbraten - rühren nicht vergessen!

Sahne und Milch vermengen und langsam ins Butter-Mehl-Gemisch einrühren. Parmesan und Kochwasser ebenfalls einrühren. Brokkoli in gefetteter Auflaufform mit Soße übergießen und mit Roquefort-Stückchen bestreuen. Für 25 Minuten im Ofen goldbraun backen.

Quiche Lorraine

Quiche Lorraine
Quiche Lorraine Foto: iStock/PicLeidenschaft

Die klassische Quiche à la lorraine stammt aus der französischen Region Lothringen und darf sowohl als Vor- wie auch als Hauptspeise gereicht werden.

Zutaten

  • 250 g Mehl
  • 160 g Butter
  • 1 Ei
  • Salz
  • 100 g gewürfelter Speck
  • Butter
  • 1 gewürfelte Zwiebel
  • 1 Stange Porree
  • 4 große Eier
  • 250 ml Sahne
  • Pfeffer

Zubereitung

Mehl auf der Arbeitsfläche verteilen und in einer mittigen Mulde das Ei sowie Butter und eine Prise Salz zu einem Teig verkneten. In Frischhaltefolie wickeln und für eine halbe Stunde in den Kühlschrank stellen. Speck mit Butter in einer Pfanne anbraten, Porree und Zwiebelwürfeln hinzugeben.

Gekühlten Teig ausrollen und anschließend in eine Quicheform geben und festdrücken. Eier, Sahne, Pfeffer, Porree, Zwiebeln und Speck verrühren und auf den Teig geben. Für 35 Minuten in den Ofen - fertig!

Kartoffelauflauf

Kartoffelauflauf
Kartoffelauflauf Foto: iStock/Azurita

Als Auflauf ist ein im Backofen gegartes Gericht gemeint, welches eine charakteristische Anordnung verschiedener Zutaten in mehreren Schichten aufweist. Das Gratin ist übrigens eine Variante des Auflaufs.

Zutaten

  • 500 g festkochende Kartoffeln
  • 2 Becher Sahne
  • 1 Becher Sahne-Schmelzkäse
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung

Kartoffeln in dünne Scheiben schneiden und in einer feuerfesten Auflaufform verteilen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Sahne und Schmelzkäse in einem Topf kurz aufkochen lassen, anschließend über die Kartoffeln geben. Das Ganze im Ofen bei 225 Grad für 35 Minuten goldbraun backen - lecker!

Weiterlesen:

Video: