Wissen

Genial: Stecke ein Stück Zwiebel in dein Ohr – der Effekt wird dich umhauen!

Wenn Nebel durch die Straßen wabert und die kalte Feuchtigkeit bis in deine Schuhe kriecht, dann schnieft irgendwann jeder. Aber anstatt dich mit Aspirin Complex vollzupumpen, solltest du dir einfach einen Sack Zwiebeln kaufen.

Halbierte rote Zwiebel
Halbierte rote Zwiebel Foto: iStock / Montage: Männersache
Auf Pinterest merken

Die Erdknollen sind wahre Wundermittel. Zwiebeln könnte man sogar als Superfood bezeichnen. Denn sie sind nicht nur gesund, du kannst auch Krankheiten mit ihnen heilen.

Auch interessant:

*Affiliate-Link

Nein, das ist kein Voodoo-Zauber, sondern die Heilkraft der Natur.

Zwiebeln gegen Fieber

Zu hohe Temperatur? Alles, was du tun musst, ist eine Zwiebel in Scheiben zu schneiden, sie in warmen Wasser zu erwärmen und in deine Socken zu stecken. 

Zwiebeln gegen Erkältung

Schon einmal in eine saftige Zwiebel gebissen? Es hat einen Sinn, dass Russen gerne rohe Zwiebeln essen. Das Gemüse ist eine Heilpflanze und hat antibakterielle Kräfte. Ein Tee aus Zwiebeln oder auch ein herzhafter Biss in die Knolle kann deine Erkältung killen.

Zwiebeln gegen Ohrenschmerzen

Ohrenschmerzen sind höllisch! Was dagegen hilft, ist Wärme - und auch Zwiebeln. Nimm das Herz - den innersten Part der Zwiebel - und stecke es in dein Ohr (nicht den Gehörgang). Die Säfte ziehen hinein und die lassen den Druck auf deinem Trommelfell abklingen.

Weitere spannende Themen:

Mehr Wissenswertes über diverse spannende Themengebiete findest du auf unserer Ratgeber-Übersichtsseite.

Video: Hausmittel gegen Erkältung

Video Platzhalter
Video: Glutamat