Genial Er massiert sich alten Kaffeesatz in die Haare ein - auch du wirst es machen

Tomasz | Männersache 25.03.2019

Die meisten Menschen werfen Kaffeesatz einfach weg. Dabei kann er noch vielseitig wiederverwertet werden – zum Beispiel als Haarpflegeprodukt.

Kaffeesatz auf die Haare auftragen?
Kaffeesatz auf die Haare auftragen? Foto:  iStock / Deagreez / deepblue4you

Der morgendliche Filterkaffee ist ausgetrunken. Bevor es dann aus dem Haus geht, den Kaffeesatz auf einem Teller oder Backblech verteilen und über den Tag hinweg trocknen lassen. Danach kann er für die folgenden zehn unerwarteten Anwendungen genutzt werden.

Cocktails
Die 10 angesagtesten Cocktails der Welt

 

Kaffesatz richtig wiederverwerten

  1. Kaffeesatz als Cellulite-Mittel
    Die meisten Cellulite-Cremes beinhalten als Hauptbestandteil Koffein. Warum dann teure Markenprodukte kaufen, wenn man sich seine eigene Cellulite-Creme zuhause machen kann: Den getrockneten Kaffeesatz mit etwas Olivenöl vermischen und schon ist die preiswerte Alternative bereit für den Einsatz.
  2. Kaffeesatz gegen Schnecken
    Wer ein Schneckenproblem hat, kann auf Kaffeesatz zurückgreifen, den hassen die Weichtiere nämlich.
  3. Kaffeesatz gegen Ameisen
    Nicht nur bei Schnecken, auch bei Ameisen empfiehlt sich Kaffeesatz. Das starke Aroma des Kaffees lässt den Ameisen keine Möglichkeit, ihre Straßen durch dein Gemüsebeet zu legen.
  4. Kaffeesatz gegen Wespen
    Endlich entspannt im Sommer auf der Terrasse sitzen. Das getrocknete Kaffeepulver in eine feuerfeste Schale geben und mit einem Streichholz anzünden. Der Dampf verjagt Wespen, ist für Menschen aber ungefährlich.
  5. Kaffeesatz gegen Katzen
    Um sich ungebetene, streunende Katzen vom Leib zu halten, hilft ebenfalls Kaffeesatz. Diesen um den Ort verteilen, den man katzenfrei halten möchte, und die kleinen Vierbeiner bleiben fern.
  6. Kaffeesatz für die Haare
    Kaffeesatz bietet jede Menge energiespendender und nähstoffreicher Eigenschaften, über die sich deine Haare freuen werden. Aber Vorsicht, funktioniert nur bei dunklen Haartypen.
  7. Kaffeesatz für den Grillrost
    Nach dem Grillen keine Lust, den Rost zu reinigen? Ganz einfach und schnell geht es damit: Kaffeesatz auf einen Schwamm geben und den Rost damit abreiben. Dann mit warmem Wasser abspülen und schon glänzt der Grill wieder.
  8. Kaffeesatz im Kühlschrank
    Wenn du im Kühlschrank intensiv riechende Speisen aufbewahrst, hilft auch ein wiederholtes Reinigen nicht. Dafür aber eine Tasse Kaffeesatz. Diese in den Kühlschrank stellen und unangenehme Gerüche sind neutralisiert.
  9. Kaffeesatz gegen Flöhe
    Ist dein Hund von Flöhen befallen, heißt es, schnell zu reagieren. Feuchten Kaffeesatz auf das Fell des Hundes einmassieren und die Flöhe sind verschwunden.
  10. Kaffeesatz als Scheuermittel
    Kaffeesatz eigne sich ebenfalls zur Reinigung von Pfannen und Töpfen. Die Kaffeekörnchen reiben die Oberfläche der Pfanne ab und machen diese wieder sauber. Ganz ohne Chemie.

Auch interessant:
Waschmaschine richtig anschließen in 5 einfachen Schritten
Die 50 besten Bars der Welt

 
Tags:
Copyright 2019 maennersache.de. All rights reserved.