Männerhelden

Was macht Gaby Köster heute?

Gaby Köster war eine der bekanntesten deutschen Comedians, bis sie 2008 einen schweren Schlaganfall erlitt und von der TV-Bildfläche verschwand. Was macht Gaby Köster heute?

Gaby Köster
Gaby Köster vor ihrem Schlaganfall Foto: IMAGO / Hoffmann

Gabriele Wilhelmine "Gaby" Köster hat bereits schöne und schwere Zeiten hinter sich. Die 1961 in Köln-Nippes geborene Komikerin, Schauspielerin und Autorin brannte sich ab Mitte der 1990er-Jahre in die Gehirne der Fernsehzuschauer:innen - von 1996 bis 2005 war sie u. a. fester Bestandteil der beliebten Comedy-Show "7 Tage, 7 Köpfe" und von 1999 bis 2003 in "Ritas Welt" zu sehen. Eine gute Zeit.

2008 dann der Schicksalsschlag: Gaby Köster erleidet einen schweren Schlaganfall. Notoperation. Bis heute hat sie Probleme beim Gehen und ihre linke Hand ist taub.

Auch spannend:

*Affiliate Link

Gaby Köster
Gaby Köster damals Foto: IMAGO / Scherf

Gaby Köster: Schlaganfall

Doch Aufgeben ist keine Option. Gaby Köster kämpft sich zurück ins Leben. Am 7. September 2011 tritt sie in der RTL-Sendung "Stern TV" erstmals nach dem Schlaganfall wieder öffentlich auf.

"Heute bin ich glücklicher als vor dem Schlaganfall", sagt sie gegenüber "Liebenswert". Sie habe gelernt, mit dem zufrieden zu sein, was sie hat - und dadurch eine wohltuende Entspanntheit für ihr Leben entwickelt: "Ich mache seitdem nur noch Sachen, die mir Spaß machen."

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Alles kann, nichts muss

Und aus Gaby Köster sprudeln die Ideen nur so heraus. Sie denkt beispielsweise über ein Reisemagazin nach - für Menschen, die im Rollstuhl unterwegs sind. Ansonsten: eine TV-Show hier, ein Auftritt da - einen Roman hat sie auch bereits geschrieben: "Die Chefin". Außerdem zwei "Spiegel Bestseller": "Ein Schnupfen hätte auch gereicht: Meine zweite Chance" (2012) und "Das Leben ist großartig - von einfach war nie die Rede" (2019). Alles kann, nichts muss. Angenehm.

Denn manchmal möchte die 1961 geborene Köster einfach nur auf der faulen Haut liegen, und das ist dann auch okay. "Ich mache es nur so weit, wie es geht, also, wo ich definitiv weiß, mehr wäre nicht gut", erklärt Köster. Und heute weiß sie auch besser damit umzugehen, Hilfe von anderen Menschen zu erhalten und nicht mehr alles allein zu machen.

Gaby Köster
Gaby Köster heute Foto: IMAGO / Sven Simon

Was macht Gaby Köster heute?

Gaby Kösters Botschaft ist richtig und wichtig: "Kein Mensch ist nutzlos, nur weil er einen Arm oder ein Bein nicht mehr richtig bewegen kann." Sie geht als bestes Beispiel voraus und appelliert an alle: "So lange man Träume noch leben kann, lohnt es sich, den Glauben an die schönen Dinge des Lebens, an die Hoffnung nicht aufzugeben."

Und so dürfen sich ihre Fans auch wieder auf Liveauftritte der rheinischen Frohnatur freuen, sofern es Corona zulässt. Köster jedenfalls hat ihr Programm "Sitcom" parat und ihren Humor nie verloren.

So soll es sein, so soll es bleiben!

Weitere Männerhelden: