Stars

Elon Musk macht Teenager unglaubliches Angebot

Elon Musk hat einem Teenager nun Geld geboten, damit dieser mit etwas aufhört - doch der Teenie hat eigene Vorstellungen.

Elon Musk
Elon Musk Foto: Getty Images / Win McNamee

Tesla-Gründer Elon Musk steckt in der Klemme und ein 19-Jähriger ist der Grund für das Problem des umtriebigen Unternehmers.

Auch interessant:

Konkret geht es um den Privatjet von Elon Musk, denn er befürchtet, dass sein Flugzeug von dem 19-Jährigen verfolgt wird.

Jack Sweeney: Elon Musk bietet Teenager 5.000 Dollar

Der Twitter-Account @ElonJet nutzt angeblich seit Monaten eine fortschrittliche Technologie, um Elon Musks Privatjet zu verfolgen, und hat eine große Fangemeinde von derzeit über 88.000 Followern angehäuft.

Das Konto scheint die Bewegungen von Musks Jet durch den geschickten Einsatz von Bots zu übertragen, die Luftverkehrsdaten sammeln, die der Öffentlichkeit allgemein zugänglich sind.

Der Drahtzieher hinter dieser Operation, der Teenager Jack Sweeney, hat angeblich 15 weitere Twitter-Konten eingerichtet, die die gleiche Methode verwenden, um zu melden, wenn ein bestimmtes Flugzeug gestartet oder gelandet ist.

Auch richtig spannend:

Er betreibt auch den Account @CelebJets, der die Bewegungen der Privatjets zahlreicher Prominenter wie Kylie Jenner, Tom Cruise und Oprah Winfrey verfolgt.

Dem Bericht von Protocol zufolge hat Musk Sweeney jedoch tatsächlich kontaktiert und ihn gebeten, den "Elon Musk's Jet" offline zu nehmen.

Um den 19-Jährigen in Versuchung zu führen, bot er ihm 5.000 Dollar an.

In der Nachricht von Musk hieß es angeblich: "Kannst du das abschalten? Es ist ein Sicherheitsrisiko."

Sweeney antwortete: "Ja, das kann ich, aber das kostet Sie ein Model 3, es sei denn, Sie scherzen?", woraufhin Musk antwortete: "Ich mag die Vorstellung nicht, von einem Verrückten erschossen zu werden."

Nach einem weiteren Hin und Her bot Musk Sweeney 5.000 Dollar an, woraufhin Sweeney antwortete: "Kannst du das auf 50.000 Dollar aufstocken? Das wäre eine großartige Unterstützung für das College und würde es mir möglicherweise ermöglichen, ein Auto zu kaufen, vielleicht sogar ein Model 3."

Nachdem er zugestimmt hatte, über die von Sweeney genannten Bedingungen nachzudenken, hat sich Musk Berichten zufolge nicht mehr gemeldet.

* Affiliate Link

Weitere spannende Themen:

Hat Jack Sweeney richtig reagiert?
JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.