Superlativ

Fast 400 Jahre alt: Ältester Hai der Welt gesichtet

Wenn wir von uralten Tieren sprechen, kriecht immer eine Schildkröte vor unser geistiges Auge. Dabei sollte dort lieber ein Hai entlangschwimmen.

Grönlandhai
Lebt in eisiger Dunkelheit und wird uralt: Grönlandhai Foto: IMAGO / Nature Picture Library

Nein, es nicht der Weiße Hai, der so steinalt wird, es sind auch nicht die Giganten ihrer Gattung, der Riesen- oder Walhai. Der Fisch, um den es geht, ist kleiner, ohne klein zu sein.

Auch interessant:

Er lebt vorzugsweise im eiskalten Wasser des Nordatlantik und wurde 2016 von einem Forscherteam heimgesucht, das Erstaunliches feststellte.

Die Rede ist vom Grönlandhai, von dem die Forscher 28 Exemplare ausfindig machten und untersuchten. Neben den üblichen Daten wie Körperlänge und Gewicht wurde auch das Alter der Tiere untersucht. Dafür bedienten sich die Wissenschaftler eines Tricks.

Altersbestimmung fördert Rekordwert zutage

Bei Knochenfischen ist eine Altersdatierung durch einen Knochen im Gehörgang der Tiere, der ringförmig mitwächst, kein Problem. Diese Ringe kann man, ähnlich wie bei Bäumen, recht mühelos zählen. Da Haie Knorpelfische sind, muss hier anders vorgegangen werden.

Im Fall des Grönlandhais wurden Proteine aus dem Körper des Hais auf radioaktiven Zerfall hin gemessen. Und diese Radiokarbonmethode brachte erstaunliche Daten ans Licht. Der älteste derart bestimmte Hai war ein etwa fünf Meter langes Weibchen, das sage und schreibe 392 Jahre alt ist.

Der historische Kontext

Nur, um das einmal historisch einzuordnen: Die französische Revolution begann 1789, also vor "nur" 233 Jahren. Vor 392 Jahren tobte in Europa noch der Dreissigjährige Krieg und ein gewisser Galileo Galilei legte sich mit der katholischen Kirche an. Eine weitere Messmethode gesteht dem Tier sogar ein Alter von bis zu 512 Jahren zu. Da wären wir dann beim leibhaftigen Martin Luther angekommen.

Nach den Messungen wurden die Tiere, von denen man annimmt, dass sie alleine 150 Jahre brauchen, um geschlechtsreif zu werden, natürlich allesamt wieder unversehrt freigelassen. Wer wären wir Menschen denn auch schon, solchen Methusalemen nach ihrem langen Leben zu trachten?

In diesem Artikel unten findest du ein Video von dem Hai!

* Affiliate Link

Weitere spannende Themen:

In eiskalter Dunkelheit leben, dafür aber 500 Jahre alt werden: ein guter Deal?