Unterhaltung

Was macht "Graf-Erpresser" Ebby Thust heute?

Ebby Thust produziert als Erpresser von Steffi Grafs Vater, einflussreicher Boxpromoter und Frankfurter Rotlichtgröße zahlreiche Schlagzeilen. Was macht Ebby Thust heute?

Ebby Thust
Ebby Thust im Dezember 1994 Foto: imago images / Camera 4

Ebby Thust: Die wilden Anfangsjahre

Wer den Namen Ebby Thust hört, denkt unweigerlich an Erpressung, Peter Graf und das Nacktmodel Nicole Meissner. Wer diese Assoziationskette nicht herstellt, liest entweder keine Boulevardpresse oder ist jüngeren Jahrgangs.

Aus einem streng katholischen Elternhaus in Frankfurt stammend, eckt der kleine Eberhard früh an und legt sich bereits als kleiner Junge ein "Bad Boy"-Image zu. Nach eigenen Angaben hat er in den 1970er-Jahren in München eine Affäre mit der 68er-Ikone Uschi Obermaier, bevor er ganz groß in Saunaclubs und Spielcasinos in Frankfurt investiert.

Thust ist danach über Jahrzehnte tief verwurzelt in der Frankfurter Box- und Rotlichtszene - und im Milieu lässt er es ordentlich krachen: Drogen, Sex und Glücksspiel gehören zu seinem Alltag.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Ein Leben für den Boxsport

Eberhard "Ebby" Thust verschreibt sich früh dem Boxsport und startet bereits Mitte der 1960er-Jahre seine Karriere beim Bund Deutscher Berufsboxer (BDB). Zunächst als Zeitnehmer eingesetzt, steigt er später zum einflussreichen Manager auf. Speziell in den 1980ern prägt Thust als Box-Promoter mit seinen Kämpfern den deutschen Boxsport.

Bekannte "Thust"-Boxer sind unter anderem:

  • Rüdiger Schmidtke (Europameister im Halbschwergewicht)

  • Charly Graf (Deutscher Meister im Schwergewicht)

  • José Varela (Europameister im Weltergewicht; Deutscher Meister im Weltergewicht und Super-Weltergewicht)

  • Ralf Rocchigiani (Weltmeister der WBO im Cruisergewicht)

  • Željko Mavrović (Europameister im Schwergewicht)

  • Willi Fischer (Intercontinental Champion der WBO; Deutscher Meister und Weltmeister im Schwergewicht)

  • Firat Arslan (WBA Weltmeister im Cruisergewicht)

Zudem ist er Wegbereiter für die Karrieren der Klitschko-Brüder sowie von Dariusz Michalczewski und Markus Beyer. Im Jahr 1986 erhält er die Goldene Ehrennadel des BDB "für besondere Verdienste um den deutschen Berufsboxsport".

Soweit so gut. Doch dann gerät Ebby Thust über Nacht in den Fokus der Öffentlichkeit - und der Ermittlungsbehörden.

Die "Graf-Affäre"

Wir schreiben das Jahr 1990. Thust ist mit dem Model Nicole Meissner liiert, die in dieser Zeit auch eine Affäre mit dem Vater von Steffi Graf hatte. Aus dieser Liaison soll angeblich ein Kind hervorgegangen sein.

Nicole Meissner, Ebby Thust
Nicole Meissner und Ebby Thust im Juni 1994 Foto: imago images / Camera 4

Der Staatsanwaltschaft Frankfurt am Main zufolge soll Thust versucht haben, von Peter Graf mindestens 800.000 Mark zu erpressen. Sollte der Vater von Tennis-Superstar Steffi Graf nicht einlenken, wollte Thust sowohl die außereheliche Affäre sowie die vermeintliche Vaterschaft öffentlich machen.

Steffi Graf, Peter Graf
Steffi Graf mit Vater Peter im Juli 1989 in London Foto: GettyImages/Bob Martin

Ein erbbiologisches Gutachten belegt bald die Nicht-Vaterschaft von Peter Graf und Ebby Thust nebst Freundin Nicole Meissner werden wegen Erpressung zu drei bzw. zwei Jahren Haft verurteilt.

Die Ehe der Graf-Eltern wird durch den öffentlich gewordenen Skandal auf eine harte Bewährungsprobe gestellt.

Was macht Ebby Thust heute?

Ende der 1990er-Jahre bringt Thust seine Biografie auf den Buchmarkt, in der er sich teilweise selbstkritisch mit seinen Taten auseinandersetzt.

Seit fast 20 Jahren hat er mittlerweile seiner Heimatstadt Frankfurt den Rücken gekehrt und lebt zusammen mit seiner zweiten Frau Sonja auf Mallorca.

Seine Leidenschaft für den Boxsport hat er sich trotz allem bewahrt. Immer noch betreut er hoffnungsvolle Kämpfer und steht diesen mit Rat und Tat zur Seite.

Übrigens: Seine mittlerweile 30-jährige Tochter aus der Beziehung mit Nicole Meissner lebt bei ihm auf der Baleareninsel.