Fußball

Weder Ronaldo noch Messi: Das ist der reichste Fußballer der Welt - niemand kennt ihn!

Wer ist der reichste Fußballer der Welt? Klare Sache, denkst du, entweder Ronaldo oder Messi, richtig? Falsch. Die Antwort ist ein ganz klares "weder noch".

Jefri Faiq Bolkiah
Spielt für Brunei: Jefri Faiq Bolkiah Foto: IMAGO / Richard Wareham
Auf Pinterest merken

Eindeutig ist, dass sowohl Messi als auch Ronaldo viele Millionen auf dem Konto haben. Die Kombination aus fetten Verträgen, Werbedeals und monetarisierbaren Social-Media-Aktivitäten lassen das Geld nur so sprudeln.

Auch interessant:

Die Frage ist also: Warum liegen die beiden nicht auf Platz eins und zwei? Antwort: Weil sie ja nur Millionen auf dem Konto haben. Bei der klaren Nummer eins unter den Profi-Fußballern reicht das einfach nicht. Stattdessen sollten sich dort eher ein paar Milliarden tummeln. Wie beim reichsten Fußballer der Welt.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Erfahrungen in der Premier League

Na, jetzt weiß aber jeder, um wen es geht, oder? Nein, immer noch keine Ahnung? Mach dir nichts draus, das liegt ganz einfach daran, dass hierzulande nahezu niemand seinen Namen kennt. Denn er trägt einen, der höchstens absolut fußballverrückten Megafans etwas sagen könnte.

Oder hast du schon mal von Faiq Bolkiah gehört? Falls nein, hier eine kurze Verortung: Bolkiah spielte bereits für den AFC Newbury, den FC Southampton und auch für den FC Arsenal kickte er schon. Über Chelsea ging es dann nach Leicester, aktuell ist er allerdings vereinslos, wie goal.com berichtet.

Papa & Onkel haben das Geld

Immerhin spielt er noch für sein Land und dieses gibt dann auch den Hinweis auf die Quelle seines Reichtums: Brunei. Bolkiah ist Sohn des Prinzen von Brunei und Neffe vom aktuell regierenden Sultan Hassan. Brunei verfügt über unfassbare Erdöl-Reserven, die Einnahmen aus diesem Geschäft landen zum Großteil in den Taschen der Herrscherfamilie.

Weitere spannende Themen:

Noch Fragen? Na klar. Wie gut ist Faiq Bolkiah? Nun, es reicht immerhin, um am Profi-Fußball zu schnuppern. Die teils illustren Namen englischer Premier-League-Klubs sind dann aber doch eine Nummer zu groß für ihn, dort konnte er sich nicht dauerhaft durchsetzen. Zumindest an dieser Front müssen sich Ronaldo und Messi nicht geschlagen geben.

*Affiliate Link