Viral

Von "Cannabis-Karotte" bis "Känguru-Hoden": 10 irre "Ritter Sport"-Sorten!

Frisches Mett mit Zwiebeln, umhüllt von einem Traum aus Alpenmilch: Die Ritter-Sport-Sonderedition "Mett" ist die beliebteste Fake-Sorte.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Da es neben frischem Hack, noch so viele weitere Spezialitäten aus deutschen Küchen gibt, haben wir die männlichsten Geschmacksrichtungen für dich gesammelt.

Auch interessant:

*Affiliate-Link

Von der Sommer-Edition Cannabis-Karotte bis zum Candle-Light-Döner: Im Video findest du schokotastische Genussmomente für richtige Männer!

Die Geschichte von Ritter Sport

Die Familie Ritter hütet seit fast hundert Jahren ein süßes Geheimnis: das Rezept zur Herstellung großartiger Schokolade. Was 1912 als kleines Familienunternehmen mit Alfred Ritter und Ehefrau Clara an der Spitze begann, hat sich zu einem international erfolgreichen Unternehmen entwickelt.

Heute wird Ritter Sport in 95 Ländern verkauft und die Geschichte des Unternehmens wird in dritter Generation von Alfred T. Ritter und seiner Schwester Marli Hoppe-Ritter weitergeschrieben.

1912 gründete Alfred Ritter mit seiner frisch angetrauten Frau Clara eine Schokoladenfabrik in Stuttgart-Bad Cannstatt. Später wurde eine eigene Schokoladenmarke namens "Alrika (Alfred Ritter Cannstatt)" eingeführt.

Weitere spannende Themen:

Als die Produktionserfordernisse eine Erweiterung der Fabrik erforderten, zog das Unternehmen 1930 nach Waldenbuch, ein paar Kilometer außerhalb von Stuttgart. Die Schokoladenmarke Ritter's Sport Schokolade, die heute als quadratische Tafel bekannt ist, wurde 1932 auf den Markt gebracht, nachdem Clara vorgeschlagen hatte, eine Tafel Schokolade zu kreieren, die in jede Sportjackettasche passt, ohne zu zerbrechen.

Die Fabrik von Ritter befindet sich in Waldenbuch, außerhalb von Stuttgart. In Waldenbuch gibt es ein Geschäft und ein Museum, das für Besucher geöffnet ist.