Anleitung Philips Hue Schritt für Schritt installieren und einrichten

Redaktion Männersache 12.04.2018

Das LED-Lichtsystem Philips Hue zählt zu den beliebtesten seiner Art. Männersache, dass wir dir erklären, wie du die smarten Leuchten installierst, verbindest und einrichtest.

Philips Hue Schritt für Schritt installieren und einrichten
Foto:  iStock / tiero

Das Thema Smart Home ist in aller Munde, immer mehr Haushaltsgeräte werden durch das sogenannte Internet der Dinge intelligent vernetzt – vom Geschirrspüler über die Kaffeemaschine bis hin zum Trockner.

Seine Lichtverhältnisse regelt man im 21. Jahrhundert zentral über das Smartphone, etwa mit dem smarten Beleuchtungssystem Philips Hue. Hier zeigen wir dir, wie du es in deinem Zuhause an den Start bringst.

 

Philips Hue: Bridge mit Router verbinden

Ohne die Bridge geht es nicht. Wenn du dir ein Starter-Set von Philips Hue zulegst, ist diese im Lieferumfang inbegriffen. Die Leuchten allein reichen nicht aus, um die volle Leistung des Systems auszufahren.

Star Wars Todesstern: So bastelst aus der IKEA PS 2014 Lampe einen Todesstern

Video-Anleitung: Aus IKEA-Lampe wird Todesstern

Weiterhin brauchst du zwingend einen WLAN-Router, um die Bridge daran zu koppeln. Kein WLAN, keine Lichtsteuerung via App. Für die Verbindung zwischen Bridge und Router nutzt du das mitgelieferte Netzwerkkabel.

Paul em von der DIY-Website Instructables erklärt, wie man aus einer Coladose und einer Müslipackung eine Taschenlampe baut

DIY: Taschenlampe aus Coladose und Müslipackung

Vorher drehst du eine LED-Leuchte in eine Lampenfassung und versorgst diese sowie die Bridge mit Strom. Nach der Kopplung mit dem Router wartest du, bis die drei Lichter der Bridge aufleuchten.

 

Philips Hue: App downloaden und mit Bridge koppeln

Im nächsten Schritt lädst du dir die offizielle und kostenlose Philips Hue App aus dem App Store von Apple oder Google Play Store herunter. Wenn du die App startest, sucht sie die Umgebung direkt nach einer Bridge ab.

Ist die Bridge gefunden, musst du nur den "Push-Link"-Button in deren Mitte drücken und Gerät sowie App sind miteinander verbunden. Von nun an kannst du deine bereits eingedrehte Leuchte mit der App regulieren.

 

Philips Hue: Leuchten hinzufügen

Nun möchtest du sicherlich weitere Leuchten in dein Lichtsystem integrieren. Dazu drehst du diese in die Lampenfassungen deiner Wahl und schaltest sie ein. Im Anschluss drückst du in der App auf das Plus-Zeichen.

72.000 Lumen: Samm Sheperds LED-Taschenlampe gehört zu den hellsten der Welt

72.000 Lumen: Wassergekühlte LED-Taschenlampe

Den Suchvorgang startest du über einen Klick auf das Feld "Suchen". Sollten keine Leuchten automatisch gefunden werden, kannst du sie über die Eingabe ihrer Seriennummern auch manuell hinzufügen.

Nike Unlimited Stadion in Manila: Die erste LED-Laufstrecke der Welt

Nike Unlimited Stadion: Die erste LED-Laufstrecke der Welt

Alle integrierten Leuchten werden dir in Form einer Liste dargestellt. Wenn du eine anklickst, leuchtet diese kurz auf. Am besten gibst du jeder Leuchte einen eindeutigen Namen, um dir die Steuerung zu erleichtern.

Voilà!

Mehr über Smart Home:
Smart Home: Was ist das überhaupt?
Philips Hue: Die besten Apps für das intelligente Lichtsystem

Tags:
Copyright 2018 maennersache.de. All rights reserved.