Viral-Update

Unfreiwillig: CIA wird gezwungen, UFO-Akten freizugeben!

Sichtungen von unbekannten Flugobjekten tauchen immer wieder auf. Die CIA hat jetzt einen ganzen Schwung an Unterlagen für die Öffentlichkeit freigegeben.

Ufo
Freigegebene CIA-Unterlagen: Aliens und Ufos Foto: iStock / Max2611
Auf Pinterest merken

Von Aliens und Ufos

Sie sind wahlweise "da draußen" oder auch schon "mitten unter uns": Aliens. Und wie haben sie das geschafft? Mit Ufos, na klar.

Auch interessant:

Alle, die schon immer dachten, dass mit ihren Nachbarn etwas nicht stimmt und viele Menschen in Wahrheit heimlich vor sich hin züngelnde Echsenwesen sind, bekommen jetzt von der CIA eine Menge neues Lesefutter.

*Affiliate Link

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Intelligence Authorization Act

Ganz freiwillig macht die Central Intelligence Agency das freilich nicht. Da sie aber seit einiger Zeit dem sogenannten "Intelligence Authorization Act" unterliegt, muss sie alle gesammelten Daten dem Kongress zur Einsichtnahme zur Verfügung stellen.

Von dort gelangen die so deklassifizierten Daten auch zu John Greenewald Jr., der prompt eine Website aufsetzt und das Archiv auf diese Weise für uns alle leicht einsehbar zur Verfügung stellt.

Knapp 3.000 Seiten Material

Etwa 2.800 Seiten Material können so von Jedermann gesichtet werden, wobei einige Dokumente schwer zu entziffern und/oder schlecht gescannt sind. Dennoch dürften Ufologen und solche, die es werden wollen, ihre helle Freude an den veröffentlichten Daten haben.

Weitere spannende Themen:

Neben Informationen in schriftlicher Form, gibt es auch Einiges an Videomaterial zu entdecken. Hier ein kleiner Vorgeschmack darauf. Vielleicht finden Sie ja auch Aufnahmen von ihrem Nachbarn, dem Echsenmenschen.