wird geladen...
Frauenpower

Brutaler KO: MMA-Fighterin knockt Mann in Boxkampf aus

In der Nacht zum 12. Februar​ steigt Germaine de Randamie bei UFC 208 gegen Holly Holm ins Octagon, um mit ihr um den neu geschaffenen Frauen-Federgewichtstitel der UFC zu kämpfen.

MMA-Fighterin Germaine de Randamie knockt einen Mann im Boxkampf aus
Knockout: MMA-Fighterin Germaine de Randamie knockt den belgischen Schauspieler Tom Waes in einem Boxkampf aus Knockout: MMA-Fighterin Germaine de Randamie knockt den belgischen Schauspieler Tom Waes in einem Boxkampf aus YouTube/khalilj

Vor ihrem historischen Titelduell in New York - das du ab 4:00 Uhr live und exklusiv auf ranFIGHTING.de mitverfolgen kannst - ist nun ein Video aufgetaucht, das die brutale Schlagkraft von de Randamie veranschaulicht.

Im Jahr 2007 boxte die niederländische MMA-Fighterin gegen den belgischen Schauspieler Tom Waes, der sich im Rahmen seiner Reality-Show "Tomtesterom" verrückten Aufgaben stellte.

Drei Monate lang hatte er sich auf das Faustgefecht vorbereitet – leider vergebens.

"Er war 18 Kilo schwerer als ich. Er war kein Nichtskönner, er hatte schon drei Kämpfe hinter sich. Er hat mich anfangs hart getroffen. Ich musste definitiv meine Deckung oben halten", sagte de Randamie.

Dass die holländische Amazone die ungestümen Angriffe ihres männlichen Kontrahenten nicht aus dem Konzept brachten, erklärt sich durch einen Blick auf ihren Lebenslauf.

Bevor in der UFC für Schlagzeilen sorgte, gewann de Randamie mehrere WM-Titel im Muay Thai und Kickboxen. Sie beendete ihre Karriere sogar ohne eine einzige Niederlage.

Im Video unten kannst dir anschauen, wie "The Iron Lady" - so ihr Kampfname - Waes mit einer brutalen Rechten auf die Bretter schickt.

Mehr zum Thema:
MMA-Fighter schlägt Nummerngirl ins Gesicht
MMA-Fighter wird aus dem Nichts ausgeknockt

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';