Mobilität

Jean Pierre Kraemer & Sidney Hoffmann: Sensationelle Neuigkeiten

Lange waren sie das Traum-Duo des deutschen TV-Tunings, dann zerstritten sie sich. Jetzt scheinen die Ex-PS-Profis aus dem Pott wieder aufeinander zuzugehen.

JP Kraemer und Sidney Hoffmann
Zeichen der Annäherung: JP Kraemer und Sidney Hoffmann Foto: Getty Images / Tristar Media ; IMAGO / HochZwei (Collage Männersache)

Von diesem Revival träumen Tuning-Fans wahrscheinlich jede Nacht: JP Kraemer und Sidney Hoffmann wieder vereint, mit einer neuen Show, in der es natürlich um abgefahrene Automobile und Tuning ohne Ende geht. Aber gemach: So weit sind wir noch nicht. Dennoch gibt es Grund für vorsichtigen Optimismus, wie der "Merkur" berichtet.

Auch interessant:

Was als kleines Unternehmen namens "Five Star Performance" begann und am Anfang lediglich den Verkauf von Felgen über eBay bedeutete, mauserte sich irgendwann zu einer waschechten Tuning-Werkstatt. Dann entdeckte das Fernsehen die beiden. Mit "Die PS-Profis - Mehr Power aus dem Pott", der Kultsendung auf DSF, später Sport1, gelangten die beiden zu nationaler Bekanntheit und bauten sich eine solide Fanbase auf.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Lange Zeit Funkstille & Vorwürfe

Dann aber ließ, so zumindest laut Jean Pierre Kraemer, von seinen Fans schlicht "JP" genannt, die Begeisterung für das Projekt bei seinem Kompagnon Sidney Hoffmann nach, sodass sie sich zum Schluss nicht mehr "auf dem selben Level" befanden. Darüber hinaus beichtete Kraemer, dass er TV nie wirklich gemocht und die Show nur des Geldes wegen durchgezogen hätte.

Die wurde dann eingestellt, der Kontakt zwischen den beiden Tuning-Fans dünnte sich aus, brach schließlich ganz ab. Das war's. Oder? Kürzlich nahm Sidney Hoffmann den Kontakt wieder auf, indem er seine Freude über die Tatsache ausdrückte, dass beide, obwohl beruflich wie auch privat getrennt, an vergleichbaren Projekten basteln.

Auf ein Hüftsteak mit JP

Er wendet sich in einer Videobotschaft direkt an JP Kraemer und stellt fest: "Weißt du, was ich wirklich krass finde? Dass zwei Leute, die zusammen aufgewachsen sind - aber eigentlich gar keinen Kontakt mehr haben - trotzdem so gleich denken (...) wir haben ja anscheinend immer noch denselben Geschmack, was Autos angeht."

Und er führt weiter aus: "Ich fänd' das cool - also wirklich cool - dass, wenn beide Autos fertig sind, wir uns einfach irgendwo treffen und die nebeneinander stellen können. Vielleicht sehen wir uns ja an irgendeiner Ampel oder auf ein Kassler oder auf ein Schweinehüftsteak."

Die Fans sind begeistert

Diese Handreichung ließ sich Kraemer nicht entgehen. Er kommentiert unter besagtem Video: "Klar, super gerne! Ich melde mich bei dir." Die Fans können kaum glauben, was sie da lesen und sind entsprechend euphorisch: "Darauf warte ich schon so lange!" ist einer der Kommentare, ein anderer schreibt "Ich habe Gänsehaut, wenn ich das lese!".

Wann es zur Tuning-Wiedervereinigung kommt, ist indes noch offen. Aber es geht offensichtlich in die richtige Richtung. Wir bleiben am Ball und berichten, wie es mit den beiden weitergeht.

*Affiliate Link

Weitere spannende Themen:

In welchem Fan-Lager verortet ihr euch?