Viral-Update

Frau schwanger – Mann behauptet, die Katze sei schuld

Der Mann ist der Meinung, die Katze der Familie wäre für die Schwangerschaft seiner Frau verantwortlich.

Schwangerschaftstest
Rund um Schwangerschaften gibt es häufig lustige und skurrile Geschichten (Symbolbild) iStock / BanarTABS

Ungewöhnliche Schwangerschaftsgeschichte

Ein Mann, über den nichts Näheres bekannt ist, ist mit einer ungewöhnlichen Geschichte über die Schwangerschaft seiner Frau an die Öffentlichkeit gegangen. In einem Beitrag auf Reddit berichtet er, dass u. a. die Katze der Familie verantwortlich dafür sei.

Aber fangen wir vor an. Der Mann schreibt, dass er und seine Frau nach der Geburt ihres ersten Kindes erst mal zur Ruhe kommen und bis nach der Corona-Pandemie warten wollten, um einen zweiten Baby-Anlauf zu starten.

Kondome & Wattestäbchen

Sex hatten die beiden dennoch. Dabei benutzten sie Kondome, die sie in der gleichen Schublade aufbewahrten wie ihre Wattestäbchen. Diese wiederum waren ein beliebtes Spielzeug ihrer Katze, die das Talent hatte, so ziemlich jedes Fach öffnen zu können.

So fand der Mann eines Tages das Szenario vor, dass überall auf dem Boden zerstreut Kondome und Wattestäbchen herumlagen. Daraufhin beseitigte er das Chaos und dachte sich nichts weiter dabei. Später am Abend hatte er dann Sex mit seiner Frau.

Die Katze war's

Das Paar benutzte, wie immer, ein Kondom aus besagter Schublade, die Frau wurde schwanger und bei dem Mann klickte es: "Die Katze hatte bei ihrer Aktion bestimmt Löcher ins Gummi gekratzt!"

Der Mann schaute sich die anderen Kondome in der Schublade genauer an und entdeckte, dass einige von ihnen Zahn- und Klauenspuren aufwiesen. Damit war die Sache für ihn klar: Die Katze war's.

Auf ihr zweites Kind freuen sich die beiden aber trotzdem!

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';