wird geladen...
Ratgeber

Fenster putzen: Diese Hausmittel sorgen für streifenfreie Sicht

Wer putzt schon gern Fenster? Von Zeit zu Zeit kommt man jedoch nicht drum herum. Männersache, dass wir dir zeigen, wie du deine Fenster mit Hausmitteln streifenfrei sauber bekommst.

Fenster putzen: Diese Hausmittel sorgen für streifenfreie Sicht
Fenster putzen: Diese Hausmittel sorgen für streifenfreie Sicht iStock / matspersson0

Wenn du dich mit den richtigen Utensilien an die Arbeit machst, ist es nämlich gar nicht mehr so schlimm, Fenster zu putzen. Nutzt du dabei Hausmittel, ersparst du dir und der Umwelt die Belastung durch chemische Fensterreiniger – und natürlich sparst du Geld.

Bevor du mit dem Putzen der Fenster beginnst, solltest du überprüfen, ob du ausreichende Sicherheitsvorkehrungen getroffen hast. Bist du mit einer Leiter für den stabilen Stand in der Höhe ausgestattet? Mit dem Stuhl auf den Tisch zu steigen, ist wirklich keine gute Idee!

Fenster putzen: Diese Hausmittel sorgen für streifenfreie Sicht

Grundlegend gilt, dass man Fenster nicht bei direkter Sonneneinstrahlung putzt, weil dann das Putzwasser zu schnell trocknet. Die Folgen: unschöne Streifen. Diese entstehen übrigens auch durch den Einsatz von zu viel Spülmittel oder weich gespülten Putztüchern.

In den kalten Monaten wiederum ist es zu empfehlen, etwas Frostschutzmittel mit ins Putzwasser zu mischen. Auf diese Weise verhinderst du, dass das Wasser bei Temperaturen unter null Grad auf dem Fensterglas gefriert. Noch vor dem Glas aber am besten den Rahmen putzen.

Fenster putzen: Tücher, Schaber, Abzieher

Außerdem solltest du stets neue Fensterputztücher benutzen – oder welche, die definitiv frei von Seifenresten sind. Um sehr starke Verschmutzungen zu entfernen, eignet sich ein Schaber fürs Ceranfeld. Dieser hinterlässt nämlich keine Kratzer auf dem Fensterglas.

Was du sonst noch brauchst: einen Eimer, einen anständigen Abzieher und ein fusselfreies Baumwolltuch, mit dem du zwischendurch die Gummilippe des Abziehers trocknen kannst. Und natürlich brauchst du ein Reinigungsmittel, das möglichst ohne Chemie auskommt.

Fenster putzen: Alkohol, Essig, Zitronensaft

Eine Alternative ist etwa Alkohol. Ein Schuss davon in einem Eimer kalten Wasser reicht. Dann wischt du damit das Glas in schlangenförmigen Bewegungen von oben nach unten ab. Für die Rahmen und das Fensterbrett aber bitte nur Wasser verwenden, weil Alkohol die Dichtungen angreift!

Auch Essig eignet sich als Reinigungsmittel zum Putzen der Fenster. Wieder reicht ein Schuss, dieses Mal jedoch im warmen Wasser. Das Gleiche gilt für Zitronensaft, der ebenfalls eine reinigende Wirkung erzeugen kann. Das säurehaltige Wasser sollte jedoch keine Fensterbretter aus Marmor berühren! 

Fenster putzen: Schwarzer Tee, Leinöl, Salmiakgeist

Ja, auch mit Tee kannst du deine Fenster putzen. Schwarzem Tee. Einfach ein paar Liter davon aufkochen und abkühlen lassen, bis er lauwarm ist. Dann einen Schwamm eintauchen und die Fenster von oben nach unten putzen. Leinöl wiederum fördert den Glanz der Scheiben.

Dazu musst du das Öl mit einem Lappen aus Wolle vorsichtig einreiben und die Fenster anschließend mit Küchenpapier abwischen und noch mal gründlich säubern. Salmiakgeist funktioniert wie Alkohol, nur eignet sich die Ammoniaklösung auch zur Reinigung der Fensterbank.

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.
var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';