Männerhelden

Was macht DJ Tomekk heute?

DJ Tomekk gilt als skandalumwitterter Pionier der deutschen Hip-Hop-Szene. Zuletzt wurde es jedoch merklich ruhiger um den Wahl-Berliner. Was macht DJ Tomekk heute?

DJ Tomekk
DJ Tomekk Foto: Getty Images / Andreas Rentz

DJ Tomekk: Schwierige Ausgangslage

DJ Tomekk macht vor rund 30 Jahren die Tür für deutschen Hip-Hop auf. Allerdings hat er nicht viel mit deutschsprachigem Rap am Hut, ihn begeistert vielmehr das Mutterland der Bewegung. Bereits Anfang der 1990er-Jahre ist er als DJ mit Szenegrößen wie Kurtis Blow, Run-D.M.C. oder dem Wu-Tang Clan in den USA auf Tournee. Ein Werdegang, der nicht gerade vorherbestimmt schien.

Geboren wird er als Tomasz Kuklicz im Jahr 1975 im polnischen Krakau. Seine Mutter eine Künstlerin, sein Vater ein marokkanischer Pianist. Zehn Jahre nach seiner Geburt emigrieren Vater und Sohn nach West-Berlin – und landen im Arbeiterbezirk Wedding. Als sein Vater an den Folgen von Alkoholismus stirbt, übernimmt ein Kinderheim die Obhut. Seiner Mutter wird in Zeiten des damaligen "Kalten Krieges" die Ausreise verweigert.

Das alles bringt den jungen Tomasz jedoch nicht von seinem Weg ab – und mit 15 Jahren unterschreibt er bereits seinen ersten Plattenvertrag in der neuen Heimat.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Durchbruch, Kritik & Skandal

Nachdem DJ Tomekk erfolgreich in den USA auf Tour war, kehrt er nach Deutschland zurück. Er wird Resident-DJ in gleich drei Berliner Clubs, beliefert US-Stars mit Remixen und wird das Aushängeschild von F-Records, einem Musiklabel des Sportartikelherstellers Fila. Im Jahr 1999 feiert Tomekk dank dieser Kooperation mit Legenden wie Grandmaster Flash und Flavor Flav seinen größten Hit: "1,2,3 Rhymes Galore".

Die internationale Produktion hält sich auch wegen der Parts deutscher Hip-Hop-Größen wie Afrob und MC Rene über Wochen an der Spitze der deutschen Charts.

Doch als kurze Zeit später die gesamte deutsche Rap-Szene einmal kräftig aus Richtung Berlin komplett auf den Kopf gestellt wird, bleibt DJ Tomekk außen vor. Die neuen Hauptdarsteller der Szene sind entweder bei dem neu gegründeten Label Aggro Berlin unter Vertrag oder heißen Kool Savas. Sie verbinden extrem erfolgreich harte Zeilen des Underground mit Innovation und kalkulierter Provokation – und das alles in deutscher Sprache. Kein Platz also mehr für DJ Tomekk, dem nicht erst seit dem Siegeszug von Sido, Bushido & Co. vermeintlicher Sell-out und Anbiederung an den Mainstream vorgeworfen wird.

Im Jahr 2008 soll DJ Tomekk dann am Dschungelcamp teilnehmen. Doch bereits bei seiner Ankunft in Australien entsteht ein Video, auf dem er den Hitlergruß zeigt und das Deutschlandlied anstimmt. RTL reagiert sofort und nimmt ihn aus dem Format. Tomekk verweist in der Folge auf den sarkastischen Ansatz seiner Performance, doch da hat die deutsche Öffentlichkeit längst mit ihm gebrochen.

Was macht DJ Tomekk heute?

Zwar ist es mittlerweile deutlich ruhiger um DJ Tomekk geworden, der heute 44-Jährige ist sich allerdings in der Zwischenzeit immer treu geblieben. Sprich, er macht immer noch das, was er immer schon gemacht hat: Hip-Hop. Dabei arbeitet er weiter mit internationalen Stars der Rap-Szene zusammen – allerdings nimmt man ihn in der deutschen Öffentlichkeit kaum mehr wahr.

Nach diversen Alkohol- und Drogenabstürzen lebt er heute weitestgehend abstinent, legt regelmäßig Platten auf, macht Yoga und hat kein gesteigertes Bedürfnis mehr nach übersteigerter Selbstinszenierung.

Im Jahr 2020 erscheint seine Autobiografie "Ich lebe für Hip Hop" – übrigens mit einem Vorwort von US-Rap-Legende Kurtis Blow.

DJ Tomekk ist Vater von drei Kindern und lebt noch immer in Berlin.