wird geladen...
Superlative

Der kürzeste Boxkampf aller Zeiten

Manchmal kann alles ganz schnell gehen. Während der längste Boxkampf aller Zeiten über satte 110 Runden ging und mehr als sieben Stunden dauerte, stellt der kürzeste Boxkampf aller Zeiten den Gegenrekord auf.

Boxkampf
Der kürzeste Boxkampf aller Zeiten Youtube/S.C. Photography/alikemalkarasu (Collage Männersache)

Je nachdem, welche Gewichtsklasse man heranzieht, gibt es sehr kurze und unglaublich kurze Kämpfe.

Der kürzeste Kampf um die Weltmeisterschaft im Schwergewicht fand am 18.04.1998 statt. WBO-Weltmeister Herbie Hide traf auf den Herausforderer Damon Reed und war offensichtlich etwas unmotiviert.

Deswegen trieb er sich selbst zur Eile an und beendete die Veranstaltung nach gerade einmal 52 Sekunden durch technischen KO.

Der kürzeste Boxkampf aller Zeiten

Noch schneller war allerdings im Jahr 2007 Phil Williams, der damals gegen seinen Herausforderer Brandon Burke antrat.

Nur sagenhafte 1,5 Sekunden dauerte dieser Boxkampf, dann hatte sich Burke eine KO eingefangen und ging zu Boden (siehe Video unten). Er ist damit Teil des bislang kürzesten offiziellen Boxkampfs der Geschichte.

Die Frage ist natürlich auch, was die zahlenden Zuschauer davon hielten. Wahrscheinlich nicht viel. Dann lieber 110 Runden, mit Einschlafgarantie. Aber da hat man wenigstens etwas für sein Geld geboten bekommen.

Wir stehen auf Rekorde und suchen ständig nach den Größten und Längsten, aber auch Kleinsten und Kürzesten. Alle unsere Funde gibt es auf unserer Superlativ-Übersichtsseite.

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';