Style

Beste Jeans für Herren: Das sind die Trends

Von Loose bis Straight Cut: Diese Jeans-Trends tragen Männer jetzt - und hier könnt ihr sie kaufen.

Jeans Trends 2022
Streetstyle von der Pariser Modewoche, 2022 Foto: Getty Images /Edward Berthelot / Kontributor

Jeans: Die besten Modelle für Männer

Sie sind das wohl beliebteste Kleidungsstück überhaupt: Jeans. Geschätzt werden sie für ihre Tragbarkeit. Wer Jeans trägt, sieht angezogen aus, ohne "oberverdressed" zu sein. Zudem lassen sie sich vielfältig kombinieren.

Eine gut sitzende Jeans zu besitzen, die man gerne trägt und mit der man mehrere Outfits in der Woche kombinieren kann, kann das Anziehen am Morgen enorm erleichtern.

Doch auch aktuelle Trends und Tendenzen ziehen an der Jeans nicht vorbei. Wurde sie eine Zeitlang aufgerissen, löchrig oder hauteng getragen, darf sie heute gerne etwas lockerer sitzen.

Zwar sind die Hochzeiten der klassischen Baggy-Jeans, bei der die Hose auch gern mitten auf dem Gesäß hing, ebenfalls vorbei, hat sich trotz alledem der lockere bis gerade sitzende Stil durchgesetzt.

Wir stellen euch fünf verschiedene Passformen vor, die sich bewährt haben. Von der "Loose Fit Jeans" bis hin zur Highwaist-Hose: Das sind die besten Modelle für Männer.

1. Loose Fit Jeans

Die Zeiten von Röhrenjeans und hautengen Hosen sind vorbei. Die Tendenz hin zu weiten Schnitten hält weiterhin an - und betrifft auch die Jeans. Herren genießen also weiterhin Beinfreiheit - und das fühlt sich nicht nur gut an, das sieht auch noch gut aus.

2. Workwear-Jeans

Funktionalität ist in den vergangenen Jahren in die Mode eingezogen, um zu bleiben. Am besten ist das wohl an dem andauernden Trend hin zum Gorpcore zu sehen.

Schließlich sind Langlebigkeit und Bequemlichkeit die Voraussetzung für Workwear - da wundert es kaum, dass diese neu interpretiert weiterhin getragen werden.

Gerade geschnittene Hosen aus festem, widerständigen Stoff und großen Taschen gehören somit zu den bleibenden Tendenzen in der Herrenmode.

3. Straight Fit Jeans

Dominierte früher die Skinny Jeans, sind es heute die Jeans mit geradem Hosenbein, die den Standard ausmachen und die Basis für neue Looks ausmachen. Hier treffen die modischen Bedürfnisse nach Lockerheit bei Struktur aufeinander.

Die Straight Cut Hose ist zudem vielseitig einsetzbar - sie eignet sich für den Business-Casual-Look im Büro zu Hemd, Rollkragen und Loafers als auch zum Alltags-Look, wo sie gern lockerer als eng sein darf.

4. Schwarze Jeans

Die Jeans für Herren sind nicht nur weiter und locker - wir tragen sie auch wieder schwarz. Neben den klassischen Blue Jeans sind die dunklen Modelle etwas schicker und können Ruhe in den Look reinbringen.

Ein Blick auf die Laufstege der aktuellen Mode-Kollektionen - wie zuletzt bei Balenciaga gesehen - zeigen zudem, dass der All-Black-Look zu den aktuellen Trends gehört

5. Highwaist-Jeans

Ein weiter, dominiernder Jeans für Herren ist die High Waist-Varianten. Modelle also, die etwas höher geschnitten sind, der Bund reicht über die Hüfte.

Hier lassen sich T-Shirts und Langarmshirts wunderbar einstecken und zu klassischen Sneaker-Modellen kombinieren - fertig ist das Outfit. Wer den Schnitt der Jeans mag, jedoch keine Lust auf diesen Look hat, zieht das Shirt oder Hemd schlicht darüber.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.