Viral

Auf Elternabend: Mutter mit Klartext-Ansage zu Anal-Sex!

Im Rahmen eines Elternabends ist der Mutter einer Schülerin der Kragen geplatzt. Der Grund: Analsex!

Kara Bell
Kara Bell eskaliert auf Elternabend Foto: YouTube/The Young Turks (Screenshot)
Auf Pinterest merken

Szenen, wie man sie kaum für möglich gehalten hat. Die Mutter einer Schülerin hat auf einem Elternabend in den USA ordentlich ausgeteilt, weil sie mit vielem nicht einverstanden ist.

Auch interessant:

Vor allem eine bestimmte Schullektüre brachte die Mutter vollends auf die Palme.

USA: Kara Bell eskaliert auf Elternabend wegen Analsex

Bei der Veranstaltung im US-Bundesstaat Texas ist Kara Bell nicht mehr zu halten. Grund für ihren emotionalen Ausbruch ist ein Buch in der Schulbibliothek ihrer Tochter, welches explizite Sexszenen beinhaltet. Eigentlich geht es bei dem Jugendroman um Rassismus, doch das ist der Mutter scheinbar völlig egal.

Weitere Themen:

Sie gibt am Mikrophon zu verstehen: "Ich hatte noch nie Analsex. Ich will keinen Analsex haben. Ich möchte nicht, dass meine Kinder Analsex haben. Ich möchte, dass sie sich auf Bildung konzentrieren ..."

Eigentlich sollte es in der Besprechung um Corona und die Folgen für den Schulalltag gehen, doch Kara Bell fängt plötzlich an, die pikanten Stellen in dem Roman für alle Anwesenden zu rezitieren - woraufhin ihr das Mikrofon abgestellt wird, wie unter anderem meaww berichtet.

Kurios: Das besagte Buch (übrigens Maia Kobabes "Gender Queer") wurde anschließend tatsächlich aus dem Bibliothekskatalog getilgt.

Kara Bell ist indes schon vorher auffällig geworden, weil sie sich beispielsweise weigerte im öffentlichen Raum eine Corona-Schutzmaske zu tragen.

*Affiliate Link

Auch spannend:

Video Platzhalter
Video: Glutamat