Zukunfts-Update Zeitreisender enthüllt den unglaublichen Grund, warum er die Lottozahlen nicht verrät

Redaktion Männersache 12.03.2018

Die große Frage, die du dir die letzten Wochen, als all diese Zeitreisenden auftauchten, gestellt hast, wird nun gelüftete – und zwar von einem Zeitreisenden höchstpersönlich: Warum spielen Zukunfts-Männer in unserer Gegenwart kein Lotto und werden zu Millionären?

Zeitreisender enthüllt wahren Grund, warum er kein Gewinnerlos bei Lotto zieht
Foto:  YouTube / Apex TV

Wir berichteten bereits über Alexander Smith, der im Rahmen eines "natürlich" geheimen CIA-Projekts ins Jahr 2118 reiste. Von dort brachte er ein Foto mit, das eine futuristische Stadt zeigt. Naja, mit viel Fantasie, denn eigentlich erkennt man auf dem Bild nicht viel, was "natürlich" eine Folge des Zeitreise-Prozesses sei, wie Smith versicherte.

Zeitreisender trifft sein Zukunfts-Ich

Sensation: Zeitreisender aus dem Jahr 2030 trifft sein Zukunfts-Ich

Im Gespräch, dem er sich Apex TV stellte und das du unten findest, offenbart Smith Unglaubliches. Unter anderem beantwortet er die Frage, warum er kein Gewinnerlos bei der Lotterie kaufe und somit zum Millionär wird. Smiths Antwort macht sprachlos … vor Enttäuschung:

"Ich habe kein Lotterielos gekauft. Es war von der CIA strengstens verboten, irgendetwas zu tun, was meine finanzielle Lage verbessern könnte.

Die CIA hat mich für meine Mission sehr gut bezahlt. Ich bekam einen beträchtlichen Betrag, sodass ich keinen Grund habe, Lottozahlen aus der Vergangenheit zu bekommen.

Sie erklärten mir auch, wenn ich das täte, könnte dies das Ende der menschlichen Rasse bedeuten, weil es ein Paradoxon verursachen würde."

Dann hätten wir das also auch geklärt.

Auch interessant:
Zeitreisender aus dem Jahr 2075 lüftet Geheimnis um den 11. September
Zeitreisender aus dem Jahr 2030 stellt sich einem Lügendetektor-Test

Tags:
Copyright 2018 maennersache.de. All rights reserved.