News

USA: Feuer-Inferno bedroht weltberühmte Riesen-Mammutbäume

Ein immer größerer Waldbrand in Kalifornien bedroht den größten Hain von Mammutbäumen im Yosemite-Nationalpark.

Feurwehrmann im Yosemite-Nationalpark
Feuer-Inferno im Yosemite-Nationalpark Foto: Getty Images/ Handout
Auf Pinterest merken

Das Feuer in dem US-Bundesstaat hat seine Größe in den letzten 24 Stunden verdoppelt und ist jetzt schätzungsweise auf 1.591 Hektar angewachsen.

Auch interessant:

Die Feuerwehrleute arbeiten in schwierigem Terrain, um einige der größten und ältesten Redwood-Bäume der Welt zu schützen.

Anwohner und Camper in der Nähe des Feuers wurden evakuiert, und der dichte Rauch hat die Luftqualität in der Region verschlechtert und den Blick auf die Landschaft des Parks verstellt.

Yosemite: Brand bedroht Riesen-Mammutbäume

Das Feuer, das am 7. Juli 2022 ausbrach, bedroht mindestens 500 Mammutbäume im Mariposa-Hain, darunter den berühmten Grizzly Giant, der rund 3.000 Jahre alt sein soll.

Bislang wurde jedoch noch keiner von ihnen durch das Feuer zerstört, wie BBC berichtet.

Die Yosemite-Feuer- und Luftfahrtbehörde erklärte, sie sei dabei, den Hain proaktiv zu schützen, indem sie ein Sprinklersystem einrichtete, um die Luftfeuchtigkeit um die Bäume herum zu erhöhen, und indem sie potenzielle Brennstoffe vom Gelände entfernte.

Das Feuer hat bereits fast 1.600 Menschen gezwungen, das Gebiet zu evakuieren, darunter auch die Gemeinde Wawona innerhalb des Nationalparks und Hunderte von Campern, die in der Nähe von Wawona übernachten.

Die Ursache des Feuers wird noch untersucht. Nach Angaben der Feuerwehr machen es die warmen und trockenen Wetterbedingungen schwierig, die Flammen unter Kontrolle zu bringen.

Riesenmammutbäume gehören zu den größten Bäumen der Welt. Der größte ist 83 Meter hoch und hat an der Basis einen Durchmesser von über 11 Metern.

Ihre außergewöhnliche Langlebigkeit - sie können bis zu 3.000 Jahre alt werden - macht sie zu den ältesten Lebewesen der Erde.

Der Mariposa-Hain nimmt in der amerikanischen Geschichte einen historischen Platz ein, da er das erste Naturgebiet war, das von der Bundesregierung für die "öffentliche Nutzung, Erholung und Freizeitgestaltung" geschützt wurde. Das Gesetz wurde 1864 von Präsident Lincoln unterzeichnet.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.