Nicht lang schnacken, Kopf in Nacken Knick-Knack: So brichst du jemandem das Genick

Redaktion Männersache 05.03.2018
So bricht man jemandem das Genick
© YouTube/EnterTheDojo

Master Ken ist eine lebende Kampfsport-Legende. Der Großmeister des "Ameri-Do-Te" wird von Mixed-Martial-Arts-Fans weltweit für seine brutal-effizienten Kampfsporttechniken vergöttert.

Ob 1.000 Faustschläge pro Sekunde oder todbringende Samenbunker-Bomben: Das bestialische Attacken-Repertoire der MMA-Koryphäe kennt keine Grenzen.

Ehrensache also, dass Ken auch den guten alten Genickbruch beherrscht wie kein Zweiter. Im Video unten erklärt er dir, wie du den Halswirbel deines Kontrahenten in Sekundenschnelle knackst wie eine Haselnuss.

Achtung!

PS: Weder Master Ken noch wir möchten dich mit dieser tödlichen Weisheit dazu animieren, Menschen per Genickbruch ins Jenseits zu befördern.

Der Clip soll lediglich die anatomischen Gesetzmäßigkeiten sowie die Schwachpunkte des menschlichen Genicks auf humoristische Art und Weise veranschaulichen.

Mehr zum Thema:
Nach Niederlage: MMA-Fighter schlägt Nummerngirl ins Gesicht
Nick Newell – Der Fighter mit nur einem Arm

 

Tags:

Prime Day - Die Schnäppchenjagd beginnt

Copyright 2018 maennersache.de. All rights reserved.