wird geladen...
Aus dem Weg, Queenie!

Touristin stellt sich der Royalen Leibwache in den Weg - ein Fehler!

Okay, das war wohl ein Missverständnis. Die Touristin dachte, die gezogene Linie wäre nur so eine Empfehlung. Außerdem dürfen Touristen alles. Und in England erst recht. Richtig? Falsch. Diese Fehleinschätzung brachte besagter Touristin etwas mehr Auslandserfahrung ein, als ihr lieb war.

Guardsmen und Touristen
Guardsmen und Touristen Foto: iStock / OlegAlbinsky / Rawpixel (Collage Männersache)

Die Guardsmen mit ihren ikonischen roten Uniformen und den markanten Bärenfell-Mützen stehen vor Windsor Castle oder auch dem Buckingham Palace. Die Wachablösung ist eine echte Touristenattraktion und wahrscheinlich schon auf Millionen Videos festgehalten worden. Gerne lässt man sich auch mit ihnen fotografieren.

Was viele dabei vergessen: Die Guardsmen sind nicht nur Show, sondern Soldaten, die – ganz offiziell – für ihr Heimatland im Einsatz sind. Als solche haben sie Pflichten zu erfüllen und Vorschriften zu beachten. Slalomtouren um renitente Touristen zu machen gehört definitiv nicht dazu.

Als also diese eine Touristin dachte "Ich steige über die Absperrung und stelle mich dem Guardsman direkt in den Weg", musste sie lernen, wie es auf dem Schlachtfeld zugehen kann.

Das Video dazu (siehe unten) ist wirklich köstlich!

Weitere Nachrichten:
War die Queen die größte Drogendealerin aller Zeiten?
Die größten Lügen der Weltgeschichte