wird geladen...
Meinungsforschungsinstitut "Yougov"

Tourismus-Umfrage: Deutsche schämen sich im Urlaub für Landsleute

Saufen, pöbeln, kotzen: Deutschen Urlaubern eilt weltweit ein zweifelhafter Ruf voraus.

Tourismus-Studie: Deutsche schämen sich im Urlaub für ihre Landsleute
Deutschen sind ihre Landsleute im Urlaub peinlich, sagt eine Tourismus-Studie iStock/fotojog

Eine Umfrage des Meinungsforschungsinstituts "Yougov" hat nun ergeben, dass den meisten Bundesbürgern das Verhalten ihrer Landsleute peinlich ist.

81 Prozent der Befragten gaben an, sich für ihre Landsleute zu schämen, wenn diese im Urlaub "typisch deutsches Verhalten" an den Tag legen. 

93 Prozent sind der Meinung, dass von Touristen gewisse Manieren zu erwarten seien.

80 Prozent können laut der Umfrage die Proteste der Einheimischen gegen den Massentourismus in Barcelona und Mallorca nachvollziehen.

Auf der Balearen-Insel hatte Ende Juli eine Bürgerinitiative gegen die rapide wachsenden Besucherzahlen protestiert. 

In der katalanischen Hauptstadt kam es sogar zu einem Angriff auf einen Touristenbus. 

Die mallorquinische Regierung will deshalb ein Gesetz erlassen, das die Zahl der Touristen begrenzt.

Diesen Plan befürworten 68 Prozent der Befragten, 21 Prozent sind dagegen.

Mehr Studien:
Schlaue Menschen brauchen länger, um Führerschein zu bestehen
Studie belegt: Alkohol trinken macht glücklich
 

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';