wird geladen...
Promille-Wissenschaft

Studie belegt: Alkohol trinken macht glücklich

"Was wollen wir trinken sieben Tage lang ... was wollen wir trinken - so ein Durst!"

Studie belegt: Alkohol trinken macht glücklich
Studie belegt: Alkohol trinken macht glücklich Studie belegt: Alkohol trinken macht glücklich iStock/Krakozawr

Folgende Studie, die wir dir im Näheren darlegen, ist die beste Ausrede für den nächsten Suff. Britische Wissenschaftler haben herausgefunden, dass Alkohol glücklich macht!

Damit haben die Promille-Forscher eine Vermutung bestätigt, die wohl jeder bereits aufgestellt hat, der sich abends ein Feierabendbier oder zwei gönnt, um vom Stress des Tages runterzukommen. Das eben jenes sogar als wissenschaftlich gesund gilt, haben wir für dich bereits HIER amtlich bestätigt. 

Alkohol = Glück?

Auch wussten wir, dass Menschen die 100 Jahre alt wurden, als ihr Geheimrezept Alkohol nannten - selbstverstädlich in Maßen. Ebenso hat eine Langzeitstudie belegt, dass Menschen, die auf Alkohol verzichten, früher sterben.

Nun hat die Studie der University of Sussex und der University of Kent die Glücksformel Alkohol = Glück wissenschaftlich verifiziert. Sie kommen zu dem Ergebnis, dass wir uns glücklicher fühlen, wenn Prozente die Kehle hinunter rinnen.

Allerdings nennen die Forscher auch Einschränkungen für das hochprozentige Glück: Es darf kein billiger Fusel sein! 

Für die besagte Studie, die in der Fachzeitschrift "Social Science and Medicine" publiziert wurde, wurden mehr als 31.000 Briten befragt. Für die Erhebung der Daten nutzten die Forscher die iPhone-App "Mappiness", um zu erforschen, wie sich die Umgebung und die Aktiviäten auf das Glücksempfinden auswirken. 

Mit den Daten aus der App konnten die Wissenschaftler eine "enge Beziehung zwischen Glücksgefühl und Aktivitäten, die Alkoholkonusm involvieren", feststellen.

In der Studie heißt es weiter: "Den größten Einfluss hat Trinken bei unangenehmen Tätigkeiten (Reisen, Pendeln, Warten). Das Glücksgefühl bei sowieso schon angenehmen Aktivitäten (Freunde treffen, Sex) wurde [durch Alkohol] nur geringfügig erhöht."

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';