wird geladen...
Grill-Update

Tintenfisch grillen: Sepia- und Calamari-Rezepte für den Grill

Lust auf Seafood vom Rost?

Tintenfisch grillen für Seafood-Fans
Tintenfisch grillen für Seafood-Fans Lecker: Tintenfisch auf dem Grill zubereitet iStock/angelsimon

Wie wäre es mit Tintenfisch grillen!

Männersache, dass wir dir Schritt für Schritt erklären, wie du Tintenfisch für den Grill zubereitest und marinierst. Neben der gängigen Methode auf dem Kohlegrill, zeigen wir dir auch, wie du perfekte Sepien, Calamari und Kraken mit dem Gasgrill machst.

Tintenfisch grillen: Sepia- und Calamari-Rezepte für den Grill

Tintenfisch ist nicht gleich Tintenfisch! Der Kopffüssler ist Oberbegriff für Sepia, Kalmar, Oktopus und Krake. Letztere eignen sich weniger zum Grillen.

Wenn die Tiere noch nicht all zu groß sind und das Fleisch somit zarter ist, müssen sie vor dem Grillen nicht in Weißwein und mit Lorbeerblättern vorgekocht werden, um weich zu werden. Ansonsten können Tintenfische wie zähes Gummi schmecken

Meist werden nur die Tuben von Sepia und Kalmar zum Grillen verwendet, also nur der längliche Rumpf ohne die Fangarme. 

Sepia-Tuben grillen

Sepia-Tuben grillen
Sepia-Tuben grillen Sepia-Tuben grillen iStock/antpkr

Zubereitung von Sepia für den Grill:

Am besten schmecken Sepia-Tuben vom Grill, wenn sie pur mit Olivenöl und Limetten- bzw. Zitronensaft abgeschmeckt oder als marinierte Spieße gegrillt werden.

Rezept: klassische Sepia-Tuben mit Olivenöl und Zitrone

  1. Die Tintenfische waschen und mit Küchenkrepp trocknen.
  2. Mit Daumen und Zeigefinger die kugelförmigen Köpfe in der Mitte der Tentakeln entfernen. Links und rechts der Tentakeln einschneiden um den Ansatz zu entfernen, Tentakel aber nicht wegwerfen. Die Körper der Sepien seitlich mehrmals leicht einschneiden, damit sie später flach liegen und besser garen.
  3. Sepien rund 20 Minuten in Olivenöl marinieren.
  4. Anschließend die Tintenfische bei großer Hitze von jeder Seite zwei Minuten grillen.
  5. Nun bei niedriger Hitze noch einmal vier bis sechs Minuten grillen.
  6. Vor dem Servieren die gegrillten Sepia-Tuben mit dem frischen Saft einer Limette oder Zitrone beträufeln. Wer mag, kann auch frische Petersilie auf dem Tintenfisch verteilen.

Rezept: Calamari grillen

Wer den Tintenfisch nicht gerne am Stück isst, sondern lieber die klassischen Calamari-Ringe bevorzugt, kann einfach die Sepia-Tuben in Ringe schneiden.

Die Zubereitung erfolgt genau, wie bei dem Rezept oben.

Tintenfisch grillen: So einfach gehen Calamari
Klassische Calamari Klassische Calamari iStock/bhofack2

Rezept: marinierte Sepia-Spieße nach marokkanischer Art

Zutaten für 4 Personen:

  • 500 Gramm kleine Tintenfische, z.B. Calamaretti
  • 3 Zitronen
  • Lorbeerblätter
  • Holzspieße
  • Alufolie

Zutaten für die Marinade:

  • 2 Knoblauchzehen
  • 3 EL Olivenöl
  • 2 EL Zitronensaft
  • 1 Bund glatte Petersilie
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung:

  1. Die Tintenfische abspülen, putzen und trocknen.
  2. Zitronen in Spalten schneiden.
  3. Zitronenschalenstücke, Tintenfische und Lorbeerblätter abwechselnd auf Holzspieße stecken.
  4. Spieße auf ein Stück geölte Alufolie legen. Rund 8 bis 10 Minuten grillen. Danach die Spieße leicht mit Öl beträufeln und mehrmals wenden. 
  5. Für die Marinade: Petersilie waschen, trocken schütteln und die abgezupften Blättchen hacken. Knoblauch schälen und schneiden. Petersilie, Knoblauch, Olivenöl, Salz, Pfeffer, Zitronensaft mischen. Die Marinade zu den Tintenfisch-Spießen servieren.
var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';