Männerhelden

Was macht Tia Carrere heute?

Wir liebten Tia Carrere in "Waynes World" und konnten in "True Lies" nicht unsere Augen von ihr abwenden. Sie war eins unserer Traumgirls. Was macht Tia Carrere heute?

Tia Carrere 1993
Tia Carrere 1993 Foto: imago images / Everett Collection

Tia Carrere: Alles beginnt auf Hawaii

Tia Carrere wird am 2. Januar 1967 in Honolulu (Hawaii) als Althea Rae Janairo geboren. Als Kind träumt sie von einer Gesangskarriere und nimmt ab dem elften Lebensjahr entsprechenden Unterricht.

Mit 17 nimmt sie den Künstlernamen Tia Carrere an. Ein Jahr später nimmt sie an "Star Search", der Urmutter aller Casting Shows teil, scheidet jedoch schon in der ersten Runde aus.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Entdeckung und Arbeit als Model

Kurze Zeit später wird sie beim Einkaufen von einem Produzenten entdeckt und erhält ihre erste Filmrolle. Sie zieht nach Los Angeles, arbeitet als Model und gilt eine Zeit lang als eine der schönsten Frauen der Welt.

1985 spielt sie in einer "Airwolf"-Folge mit, ein Jahr später im "A-Team". Das ist ihr Durchbruch. Als "Jade Soong" ist sie anschließend drei Jahre in der TV-Serie "General Hospital" zu sehen.

Wayne's World, Teil 1 und 2

Durch zahlreiche Gastauftritte, zum Beispiel in "MacGyver", "Zurück in die Vergangenheit", "Eine schrecklich nette Familie", "Geschichten aus der Gruft" und "NAM – Dienst in Vietnam" festigt sie ihren Ruf als Schauspielerin in den 1980ern, bevor ihre große Stunde Anfang der 90er im ersten Teil von "Wayne's World" (1992) schlägt.

Die Rolle der Cassandra Wong macht sie auf einen Schlag berühmt. Wong ist in dem Ulk-Streifen eine Rocksängerin und tatsächlich hat Carrere aufgrund ihrer Gesangsausbildung alle Stücke im Film selbst eingespielt, eine Vorgehensweise, die sie in "Wayne's World 2" (1993) wiederholt.

Blockbuster-Hollywood ruft

Jetzt, wo sie die Aufmerksamkeit der Welt hat, klopfen die großen Produktionen bei ihr an. So spielt sie noch im gleichen Jahr zusammen mit Sean Connery und Harvey Keitel in "Die Wiege der Sonne" und ein Jahr später mit Arnold Schwarzenegger und Jamie Lee Curtis in "True Lies".

Serienstar in "Relic Hunter"

Am prominentesten ist Tia Carrere dem Publikum – neben den Wayne's World-Auftritten – jedoch als wehrhafte Archäologin in der Serie "Relic Hunter" (1999-2002) in Erinnerung geblieben.

Das Format ist eine Art Mischung aus Indiana Jones und Tomb Raider: Die Geschichtsprofessorin Sydney Fox jagt mit ihrem Assistenten Nigel Bailey auf der ganzen Welt historischen Artefakten nach. Dabei treffen die beiden nicht nur auf wohlgesinnte Zeitgenossen.

Drei Staffeln wurden von der Serie gedreht mit insgesamt 66 Folgen.

Musikkarriere

Neben den Songs aus Wayne's World hat Carrere mehrere Alben veröffentlicht. Ihr erstes Solo-Album namens Dream (1993) wurde auf den Philippinen mit Platin ausgezeichnet. Im gleichen Jahr steuert sie zum Trickfilm "Batman: Mask of the Phantasm" das Lied "I never even told you" bei.

Das zweite Album ließ dann auf sich warten. Erst im Juni 2007 wurde es in Nordamerika veröffentlicht. Es trägt den Titel „Hawaiiana“ und ist eine Referenz an ihre Heimat. 2008 wurde sie dafür in der Kategorie "Best Hawaiian Music Album" bei den Grammy Awards nominiert, gewann aber nicht.

Es ist ihre produktivste musikalische Phase. Nur ein Jahr später ist sie wieder für einen Grammy nominiert und für das Album "Ikena" gewinnt sie die begehrte Auszeichnung dann auch. Nächstes Jahr, nächstes Album: Für "Ikena" ist sie wieder, also schon das dritte Jahr in Folge für einen Grammy nominiert, gewinnt jedoch erneut nicht.

Wieder ein Jahr später, 2011, wird sie für das Album Huana Ke Aloha mit ihrem zweiten Grammy ausgezeichnet.

Was macht Tia Carrere heute?

Tia Carrere 2020
Tia Carrere 2020 Foto: Getty Images / Roy Rochlin

Tia Carrere trug 2015 zwei Songs zu zwei Folgen der Serie Hawaii Five-0 bei, wird im Abspann allerdings nicht erwähnt.

Und sie steht nach wie vor im Rampenlicht und vor der Kamera. 2019 war sie in der romantischen Komödie "Palm Swings" unter dem klingenden Namen Ms. Cherry Bomb zu bewundern.

Aktuell (2020) ist sie in den USA in der TV-Serie "AJ and the Queen" als Lady Danger unterwegs. Angekündigt ist außerdem der Dreh zum Film "Felo De Se", in dem Carrere die Hauptrolle spielen wird.