Food

"Super Bowl Food": Das bestellt sich Deutschland zum Mega-Event!

Der Super Bowl 2024 steht an. Bedeutet: Football-Fans schlafen vor und kleben am Sonntag ab 23 Uhr vor dem TV. Aber was essen sie dazu? Wir wissen es!

American Football / Burger
Football schauen macht hungrig: Her mit dem Burger! Foto: IMAGO / UPI Photo / Pond5 Images (Collage Männersache)
Auf Pinterest merken

In der Nacht vom Sonntag, den 11. Februar, auf Montag, den 12. Februar 2024, ist es endlich wieder so weit: Der Super Bowl steht an - das größte Sportereignis des nordamerikanischen Kontinents. Und unzählige deutsche Fans sind mit dabei, wenn die San Francisco 49ers gegen die Kansas City Chiefs um den Titel antreten.

Auch interessant:

Dieses Ereignis ist so groß, das will gut vorbereitet sein. Alles muss stimmen: Man hat am besten etwas vorgeschlafen, denn es wird eine lange Nacht.

Günstigstenfalls hat man sich den Montag freigenommen. Der TV-Apparat ist frisch geputzt, die Couch vorgewärmt. Kaltes Bier ist im Kühlschrank. Fehlt noch etwas? Na klar. Das Essen!

Kein Super Bowl ohne Fast Food

Natürlich. Kein Super Bowl ohne entsprechende Verköstigung! Wenn die beiden Mannschaften um die Yards auf dem Spielfeld ringen, schmeckt es noch mal so gut.

Aber woher kommt das Essen eigentlich? Selbst in der Küche stehen? Nee, zu faul. Wenn schon Spektakel, dann aber auch richtig. Das bedeutet: Lieferdienst! Hmm, die leckersten Sachen, knusprig, saftig, heiß und vor allem: schön bequem an die eigene Türklinke geliefert.

Aber was bestellt Deutschland denn eigentlich zu solch einem Mega-Event? Uber Eats, der Lieferdienst des Fahrten-Vermittlers Uber, hat zum letztjährigen Super Bowl extra seine Geschäftszeiten verlängert. Kunden konnten bis 3 Uhr nachts ihr Feelgood Food zum Spiel bestellen.

Aber nicht nur das: Sie haben es auch statistisch ausgewertet. Also: Was bestellt Deutschland eigentlich zum Super Bowl?

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Was wurde am häufigsten bestellt?

Zunächst muss festgehalten werden, dass es regelrechte Super Bowl-Festungen unter den deutschen Städten gibt. Dort wird zwischen 22 und 3 Uhr bestellt. 2023 waren das auf Platz 3 Frankfurt, auf 2 München und auf dem ersten Platz Berlin.

Die beliebtesten Speisen passten - wenig überraschend - perfekt zum Event. Auf Platz drei landeten die Chicken Wings, gefolgt von Chilli-Cheese Fries auf Platz zwei. Platz eins belegt ein ewiger Klassiker: der Cheeseburger.

Mega-Party mit Chicken Wings

Insgesamt wurden - so die Auswertung von Uber Eats - nachts zwischen 22 und 3 Uhr satte 2.038 Burger sowie 729 Chicken Wings bestellt. Die größte Super-Bowl-Party, gemessen an Bestellungen in obigem Zeitraum, stieg übrigens in Köln. Dort bestellte ein Nutzer Essen im Wert von 197 Euro, vor allem Chicken Wings und Onion Rings.

Weitere spannende Themen:

Wer jetzt bei der Aufzählung all dieser Leckereien Hunger bekommen hat: Uber Eats wird auch zum Super Bowl 2024 seine Bestellkanäle wieder bis 3 Uhr nachts offen halten. Männersache wünscht schon mal guten Appetit!

Schon gewusst? Artikel von Männersache gibt's jetzt auch via WhatsApp – hier klicken!

* Affiliate Link