Stil-Update Hawaiihemden im stilvollen Schwarzwald- und Nordsee-Look

Redaktion Männersache 06.08.2019

Die vierte Hawaiihemden-Kollektion des Startups Schönwetterfront setzt erneut auf heimische Akzente.

Hawaiihemd im Nordsee-Look
Hawaiihemd im Nordsee-Look Foto:  Schönwetterfront

Das deutsche Startup Schönwetterfront bringt den Stil Hawaiis nach Deutschland. Mit ihrer vierten Hawaiihemdkollektion setzen Christian Jakob und Rebecca Schmalenbach wieder auf eine Mischung aus Fernweh und Heimatliebe.

Chelsea-Boot
Chelsea Boots: Schon die Beatles liebten diese Schuhe

 

Hawaii trifft Schwarzwald und Nordsee

Die typisch lässige Hawaiihemden-Schnittform wird bei Schönwetterfront nicht mit tropischen Blüten- und Palmenblatt-Mustern kombiniert. Im Mittelpunkt der Sommerkollektion 2019 stehen vielmehr Nordsee und Schwarzwald .

Hawaiihemd im Schwarzwald-Look
Hawaiihemd im Schwarzwald-Look Foto: Schönwetterfront

Die außergewöhnlichen Hawaiihemden mit Leuchttürmen, Fischkuttern, Tannenzweigen und Kuckucksuhren können exklusiv online unter www.schoenwetterfront.de bestellt werden.

Gute Laune zum Anziehen – so umschreiben Designer Christian Jakob und Schneiderin Rebecca Schmalenbach ihre Geschäftsidee und Kollektionsentwicklung. Mit ihren luftigen Kurzarmhemden möchten sie die hawaiianische Lebensphilosophie mit Motiven verbinden, welche die deutsche Heimat widerspiegeln.

Mann in Khakihosen wartet auf seine Freundin
Khakihosen: Was sie so besonders macht und wie du sie richtig trägst

 

Streng limitiert

Sowohl der Print der Bio-Baumwolle als auch die Fertigung der Sommerhemden erfolgt in Deutschland. Das Sortiment umfasst die Männergrößen S – 3XL. Die Auflage ist streng limitiert: Von jedem Muster werden im Jahr maximal 100 Hemden geschneidert.

Weitere neue Motive und dazu passende Accessoires – inspiriert von Land, Natur und Kultur – sind bereits geplant.

Auch stilvoll:

Das Einstecktuch: Farbe, Stoff, Faltung und alles, was man wissen muss

Dresscode: Kurze Hosen und der richtige Business Dress

Tags:
Copyright 2019 maennersache.de. All rights reserved.