wird geladen...
Männerhelden

Was macht Richard Grieco alias Dennis Booker aus "21 Jump Street" heute?

Richard Grieco ist neben Johnny Depp der große Star in der US-Serie "21 Jump Street". Als Cop Dennis Booker lässt er Frauenherzen höherschlagen. Was macht Richard Grieco heute?

Richard Grieco startete in 21 Jump Street voll durch.
Richard Grieco startete in "21 Jump Street" voll durch. ©www.richardgrieco-official.com

Richard Grieco: Was macht Dennis Booker aus "21 Jump Street"heute?

Richard Grieco gehört zu den großen US-Serienstars der 1980er und 90er Jahre. In seiner Rolle des Dennis Booker ist der gebürtige New Yorker Seite an Seite mit Johnny Depp in der beliebten Jugendserie "21 Jump Street" zu sehen. Während Depp dieses Sprungbrett zur Weltkarriere nutzt, ist es um Grieco im Laufe der Jahre sehr still geworden.

Richard Grieco bekommt mit "Booker"eigene Serie

Officer Dennis Booker macht vor allem aufgrund seines äußeren Erscheinungsbildes von sich reden. Muskulöser Körper, markante Gesichtszüge und lässiger Look inklusive Bandana im Haar – Richard Grieco ist in aller Munde. Diese Popularität führt zu einem Spin-off. Mit "Booker" bekommt Richard Grieco ab 1991 eine eigene Serie mit immerhin 22 Episoden. Eine zweite Staffel gibt es nicht.

Richard Grieco im Mai 2018 in Los Angeles.
Richard Grieco im Mai 2018 in Los Angeles. Getty Images/Tibrina Hobson

Richard Grieco: Ein Stern verglüht

Nach "Booker" nimmt die Karriere von Richard Grieco richtig Fahrt auf – allerdings nicht in die gewünschte Richtung. Sein Stern verglüht und seine Filmographie liest sich seither wie ein Best-of der US-Trashfilmindustrie. "Teen Agent – Wenn Blicke töten könnten", "Crossing Line- Ein Cop wird zum Killer", "Mad Rex" oder "Sexual Predator: Fesseln der Lust" sprechen eine deutliche Sprache. Aus dem ehemaligen Aushängeschild ist heute ein Auswechselspieler geworden.

Richard Grieco: Ex-Serien-Star auf dem Abstellgleis

Vor seiner Schauspielkarriere hat Richard Grieco erfolgreich Football gespielt und als Model gearbeitet. Zudem hat er sich 1994 als Musiker zusammen mit der Jon Dunmore Band versucht und hatte tatsächlich mit "Voice With No Name" und "Crying in the Streets" kleinere Hits. Genützt hat das alles nichts. An die Erfolge der 1980er und 90er Jahre als Serien-Star kann Grieco nie mehr anknüpfen. Jüngst in Erinnerung bleibt sein Cameo-Auftritt in dem Remake "22 Jump Street" im Jahr 2014, womit sich ein etwas unrunder Kreis für den einst umjubelten Darsteller schließt.

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';