Serien-Neuheit "Fear & Loathing": 90er Jahre Kult-Film wird zur Serie

26.10.2017
"Fear & Loathing": 90er Jahre Kult-Film wird zur Serie
© Universal Pictures

Das Werk des exzentrischen Schriftstellers Hunter S. Thompson wird in Form einer TV-Serie verewigt. Bereits 1998 inszenierte Terry Gilliam eine Kinoadaption eines seiner Bücher mit Johnny Depp in der Hauptrolle unter dem Titel "Fear & Loathing".

Auch die Serie soll den Titel "Fear & Loathing" tragen und basiert auf Thompsons bahnbrechendem Buch "Fear an Loathing in Las Vegas: A Savage Journey to the Heart of the American Dream". Ausführender Produzent der Serie wird Davey Holmes.

Legal Highs sind im Kommen

Der Mann, der jeden Monat eine neue Droge erfindet

Davey Holmes ist aktuell der Showrunner der von den Kritikern gelobten Serie "Get Shorty", die ebenfalls in den 90er Jahren eine Kinoversion mit John Travolta in der Hauptrolle erfuhr und auf einem Buch von Elmore Leonard basiert.

Hunter S. Thompsons Leben sollte keinen Mangel an Material für eine Fernsehserie bieten. Der Journalist war bekannt für seine radikale Berichterstattung. Ob die Hells Angels, seine Verhöhnung von Richard Nixon oder der erfolglose Versuch, Sheriff von Pitkin County, Colorado, zu werden. Hauptsache laut, provokant und extrem.

Davey Holmes ist zuversichtlich: "Es ist eine Partnerschaft mit einem Studio [MGM], das einige der aufregendsten Fernsehserien produziert. Ich kann nicht genug über die Intelligenz, die mutige Kreativität und die allgemeine Unterstützung sagen, die MGM zu unserer Zusammenarbeit beigetragen hat."

Davey Holmes arbeitete bereits an Serien wie "Shameless", "In Treatment" und "Pushing Daisies" mit.

Auch interessant:
Baba Wanga: Blinde Hellseherin macht Dritte-Weltkriegs-Prophezeiung
Drogensüchtiger zündet sich selbst an. Frau filmt, ohne zu helfen

Tags:
Copyright 2018 maennersache.de. All rights reserved.