wird geladen...
Fitness-Ernährungs-Update

Proteinshakes für den Muskelaufbau: 3 Bestseller-Produkte im Vergleich

Proteinshakes sind Shakes, die du aus Eiweißpulver (Proteinpulver) und Milch, Wasser oder pflanzlicher „Milch“ wie einem Sojadrink mixt. Allgemein werden Proteinpulver zu den Nahrungsergänzungsmitteln gezählt, weil du sie anwenden kannst, um deine Ernährung gezielt zu unterstützen. So können Proteinshakes beispielsweise zum Abnehmen beitragen. Du bist fitnessbegeistert und machst gerne Krafttraining? Gut so! Wir verraten dir in diesem Beitrag, ob Proteinshakes auch für den Muskelaufbau geeignet sind, und stellen dir drei Bestseller unter den besten Proteinshakes vor.

Mann trinkt Proteinshake
Proteinshakes können dich dabei unterstützen, Muskeln aufzubauen iStock/stevecoleimages

Das Wichtigste in Kürze

  • Protein-Shakes gibt es z.B. als Whey-Protein (Molkeeiweiß) oder als vegane Shakes
  • Du kannst sie mit Milch, Wasser oder pflanzlicher „Milch“ trinken
  • Direkt nach dem Training getrunken, können sie den Muskelaufbau unterstützen
  • Proteinshakes sind aber nur eine Nahrungsergänzung und kein Ersatz für ausgewogene Ernährung


Drei Bestseller-Proteinshakes für den Muskelaufbau

1. ESN Designer Whey Protein, 1 kg

Das ESN Designer Whey Protein gehört zu den meistverkauften Whey-Proteinen (Molke-Proteinen) in Deutschland. Das liegt einerseits sicherlich an seiner hochwertigen Zusammensetzung mit mikrofiltriertem Whey Isolat und dem hohen Anteil an wichtigen BCAA-Aminosäuren, die vom Körper nicht selbst gebildet werden können. Andererseits aber wohl auch am vergleichsweise günstigen Preis und an der schier unüberschaubaren Auswahl an leckeren Geschmacksrichtungen. Das ESN Designer Whey Protein gibt es neben klassischen Sorten wie Schokolade, Vanille und Erdbeere auch in so extravaganten Flavours wie „Red Banana“, „Rock Melon“ oder „Peanut Butter Cookie Dough“.

Derzeit nicht verfügbar.

Mit 4,2 von 5 Sternen bei mehr als 200 Bewertungen rangiert das ESN Designer Whey Protein auch bei Amazon in der Kundenzufriedenheit weit oben. Klar, die Geschmäcker sind so verschieden wie die Geschmacksrichtungen – deshalb gibt es hierzu vereinzelt auch mal einen negativen Kommentar. Allgemein für sehr positiv befunden wird aber das sehr gute Preis-Leistungsverhältnis. „Top Whey, top Preis“, lautet das vielsagende Resümee eines zufriedenen Käufers.

Die Fakten im Überblick

  • Molkeeiweißpulver (Whey Protein) für den Muskelaufbau 
  • Hoher Proteingehalt, wenig Kohlenhydrate, kaum Fett
  • Hoher Anteil an BCAA Aminosäuren (23%) 
  • Inhalt: 1 kg


2. foodspring Whey Protein Pulver, 750 g

foodspring ist ein Unternehmen aus Deutschland, das bei seinen Produkten ganz auf natürliche Zutaten setzt. Deshalb steckt im foodspring Whey Protein Pulver nur Molkeprotein aus frischer Weidemilch – von Kühen, die fast das ganze Jahr über im Freien grasen. Für die angenehme Süße sorgen nicht etwa Zucker oder ein künstlicher Süßstoff, sondern ein gereinigter Extrakt der Steviapflanze. Ein cremiges foodspring-Shake direkt nach deinem Workout unterstützt deinen Muskelaufbau dank 80 g Eiweißgehalt pro 100 g Pulver. Praktisch: Das Probierpaket mit fünf Geschmacksrichtungen bietet dir reichlich Abwechslung bei gleichbleibender Produktqualität.

Derzeit nicht verfügbar.

Was sagen die Amazon-Kunden zum foodspring Whey Protein Pulver? „Die Qualität ist hervorragend“, schreibt ein Kunde, der laut eigener Aussage fast täglich ein Eiweiß-Shake trinkt. Gerne positiv erwähnt wird außerdem die gute Löslichkeit des Pulvers.

Die Fakten im Überblick

  • Pulver aus Molkenproteinkonzentrat und -isolat zur Zubereitung von Eiweiß-Shakes
  • Hoher Eiweißgehalt, wenig Fett und wenig Kohlenhydrate
  • Mit essenziellen Aminosäuren (z.B. BCAAs)
  • Inhalt: 750 g


3. Alpha Foods Vegan Protein, 600 g

Während Whey als tierisches Eiweiß aus der Kuhmilch gewonnen wird, stammen die Eiweiße bei veganen Proteinshakes wie dem Alpha Foods Vegan Protein aus pflanzlichen Quellen wie Reis, Soja, Erbsen, Kernen und Samen. Das Alpha Foods Vegan Protein ist möglicherweise das beste Proteinshake für dich, wenn du Veganer bist oder deinen Verzehr tierischer Produkte reduzieren willst. Denn die besonders ausgewogene Mischung der pflanzlichen Proteine bedingt eine günstige, schrittweise Aufnahme im Körper. Dank der Verwendung von Kokosmilch wird dein veganer Proteinshake zudem wunderbar cremig.

Derzeit nicht verfügbar.

Mit 4,6 von 5 möglichen Sternen bei etwa 1.800 Bewertungen ist das Alpha Foods Vegan Protein der Amazon-Bestseller Nr. 1 in „Vegane Proteine“. Die vielen positiven Rezensionen reichen von „Überrascht!“ bis „Absolut begeistert!“. Besonders hervorgehoben werden die hochwertigen Inhaltsstoffe und der sehr gute Geschmack – bei einem zwar nicht supergünstigen, aber doch angemessenen Preis.

Die Fakten im Überblick

  • Veganes Proteinpulver aus Superfoods für eine stufenweise Aufnahme im Körper
  • Rein natürlicher Vanille-Geschmack
  • Cremige Konsistenz des fertigen Protein-Shakes
  • Inhalt: 600 g


Wie wichtig sind Proteine für den Muskelaufbau?

Proteine (Eiweiße) sind ein Grundbaustein unserer Muskeln. Das bedeutet: Für den Aufbau neuer Muskelfasern beziehungsweise für das Muskelwachstum benötigt dein Körper unbedingt Proteine – und diese idealerweise in Form von hochwertigen Eiweißen, die er gut aufnehmen und verarbeiten kann. Übrigens: Auch für den Erhalt deiner Muskeln ist Eiweiß sehr wichtig. Denn durch das regelmäßige Krafttraining baust du nicht nur Muskulatur auf, du verursachst auch ständig Mikroverletzungen. Das sind kleine Risse im Muskel- und Sehnenapparat, die repariert werden müssen – genau: mit Proteinen.

Die ausgewogene Ernährung als Basis gesunden Muskelwachstums

Mit einer ausgewogenen Ernährung stellst du sicher, dass dein Körper alles bekommt, was er für den Muskelaufbau braucht. Hervorragende Eiweißlieferanten sind zum Beispiel Hülsenfrüchte wie Bohnen und Linsen, Vollkornprodukte oder auch sogenannte Pseudogetreide wie Amaranth, Buchweizen und Quinoa. Wenn du zudem gerne auch mal Fisch, Fleisch und Käse isst, dann gehören auch Lachs, Geflügel und Parmesan zu deinen besonders wertvollen Proteinlieferanten.

Proteinshakes für deine Muskeln: Nicht unbedingt notwendig, aber mitunter sinnvoll

Neben einer ausgewogenen Ernährung können auch Protein-Shakes nach dem Training deinen Muskelaufbau unterstützen. Vor allem dann, wenn du dein Training gerade auf das nächste Level hebst und mehrmals pro Woche ins Gym gehst. Der Grund: Ambitionierte Sportler benötigen täglich etwa doppelt so viel Eiweiß pro Kilogramm Körpergewicht wie Menschen, die keinen Sport treiben. Direkt nach dem Workout getrunken, kann ein hochwertiges Proteinshake als Muskelaufbau-Produkt dein Muskelwachstum genau dann fördern, wenn dein Organismus die Proteinzufuhr besonders zu schätzen weiß. Mit einem Proteinshaker wird dein Shake übrigens fast klümpchenfrei und besonders cremig.

Wenn du regelmäßig zum Proteinshake greifst, dann achte unbedingt darauf, dass du nicht deutlich zu viel Protein pro Tag zu dir nimmst. Denn grundsätzlich deckt bereits eine ausgewogene Mischkost deinen täglichen Eiweißbedarf – selbst dann, wenn du mehrmals pro Woche in die Muckibude pilgerst.

Unser Tipp deshalb: Gönne dir nach dem Training im Kraftraum ruhig ab und zu mal ein hochwertiges Protein-Shake – aber eben nicht jedes Mal. Wenn du nach dem Shake noch zu Abend essen willst, solltest du darauf achten, dass diese Mahlzeit nicht zu proteinreich ausfällt. Es gibt schließlich noch viele weitere wichtige Vitalstoffe für deine Muskelmasse und deine Gesundheit: Vitamine, wertvolle Kohlenhydrate, Mineralstoffe und nicht zuletzt die guten Fette (z.B. Omega-3-Fettsäuren).


var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';