Wissen

Pornhub-Statistik: Das sind die beliebtesten Suchbegriffe!

Pornhub hat seine Statistik-Schmuckkästchen geöffnet und präsentiert die beliebtesten Suchanfragen 2023.

Pornhub-Logo
Pornhub hat die beliebtesten Suchanfragen 2023 veröffentlicht Foto: IMAGO / NurPhoto
Auf Pinterest merken

Es ist offiziell - Pornos haben ihr "goldenes Zeitalter" erreicht. Ältere Damen ("Mature", "MILF", "GILF" etc.) sind scheinbar der letzte Kategorie-Schrei in der Welt der Erwachsenenunterhaltung, wie schmutzige neue Daten von Pornhub zeigen.

Das Unternehmen hat kürzlich seine Top-Suchanfragen für das Jahr 2023 veröffentlicht und damit die heimlichen X-Rated-Sehgewohnheiten der Welt offengelegt.

Auch interessant:

Trotz der angeblichen Besessenheit des Planeten von der Jugend scheinen viele Pornokonsument:innen das Internet heimlich nach Inhalten zu durchforsten, in denen Personen fortgeschrittenen Alters zu sehen sind.

Laut einer Pressemitteilung von Pornhub ist die Kategorie "Reife" inzwischen die siebtmeistgesehene Kategorie weltweit und hat um sage und schreibe 69 Prozent an Beliebtheit zugelegt.

Die Suchanfragen mit dem Wort "Oma" stiegen um 132 Prozent, während die Suchanfragen mit dem Wort "GILF" ("Grandma I'd Like to F-k") im Vergleich zu den Zahlen von 2022 um beachtliche 168 Prozent anstiegen.

Pornhub enthüllt die beliebtesten Suchanfragen 2023

Pornhub war nicht in der Lage, den scheinbar zufälligen Anstieg der Beliebtheit von schlüpfrigen Inhalten für Senior:innen zu erklären, aber der Anstieg anderer Suchanfragen schien eher mit der Kultur im Allgemeinen zusammenzuhängen.

So stellte das Unternehmen beispielsweise einen drastischen Anstieg der größenbezogenen Suchanfragen fest, der vielleicht durch die Inflation ausgelöst wurde.

Die Begriffe "big", "bigger" und "biggest" nahmen weltweit um 177 Prozent zu, während Suchanfragen, die "huge" enthielten, um 67 Prozent anstiegen.

Angesichts der anhaltenden Kriege in der Ukraine und im Nahen Osten stiegen die Suchanfragen, die das Wort "Soldat" enthielten, um satte 332 Prozent.

Und angesichts des wachsenden Interesses an KI-Programmen wie ChatGPT ist es vielleicht nicht überraschend, dass die Suche nach "Roboter" um 304 Prozent zunahm. Begriffe wie "Sexroboter", "KI-Roboter" und "3D-Roboter" gehörten zu den beliebtesten.

Video Platzhalter
Video: Xcel Production

Pornhub enthüllte auch die beliebtesten Pornostars der Website, wobei die 25-jährige Abella Danger aus Miami den Spitzenplatz belegte.

Die zierliche Brünette setzte sich gegen die verliebte Australierin Angela White durch, die den zweiten Platz belegte.

Gleichzeitig gab das Unternehmen bekannt, dass die Amerikaner:innen die X-Rated-Website am häufigsten nutzen, während die Filipinos um drei Plätze auf den zweiten Platz vorrücken.

Die Pornhub-Pressemitteilung ging auch auf die Besonderheiten der US-amerikanischen Sehgewohnheiten ein und wies auf einige ungewöhnliche Unterschiede zwischen den einzelnen Bundesstaaten hin.

So suchten etwa die Menschen in North Dakota eher nach "lautem, feuchtem Sex" als die Menschen in anderen Teilen der Nation.

Die Kalifornier:innen hingegen zeigten eine besondere Vorliebe für "asiatische Stiefmütter", während die Texaner:innen eher nach "cremigen" Inhalten suchten.

Weitere spannende Themen:

Pornhub hat außerdem festgestellt, dass die Menschen in den USA länger auf der Website bleiben: Die durchschnittliche Verweildauer ist im Vergleich zum letzten Jahr um 16 Sekunden gestiegen.

Die Amerikaner:innen surfen und schauen jetzt durchschnittlich neun Minuten und 51 Sekunden pro Sitzung.

Schon gewusst? Artikel von Männersache gibt's jetzt auch via WhatsApp – hier klicken!

*Affiliate Link