Hautpflege

Pickel trotz gesunder Ernährung: An diesen 5 Ursachen könnte es liegen!

Du achtest auf gesunde Ernährung und hast trotzdem Pickel? Hinter deinen Hautunreinheiten könnten verschiedene Ursachen stecken.

Pickel trotz gesunder Ernährung
Pickel trotz gesunder Ernährung Foto: Istock: leonovo
Auf Pinterest merken

Pckel nach gesunder Ernährungsumstellung

Du bist, was du isst. Auf jeden Fall. Eine einseitige, ungesunde Ernährung wirkt sich direkt auf die Haut aus: Die Talgproduktion in den Talgdrüsen und die Verhornung der Hautzellen werden angeregt, Poren verstopfen und Mitesser oder entzündete, eitrige Pickel entstehen.

Aber mit Blick auf unreine Haut ist Ernährung nicht alles.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Pickel trotz gesunder Ernährung: Ursachen

So sehr du auf eine gesunde Ernährung achtest, Pickel können trotzdem entstehen. Die Haut ist das größte Organ des Menschen und mindestens so sensibel wie individuell. Die häufigsten Ursachen Pickel trotz gesunder Ernährung sind:

Hormonungleichgewicht

Nicht nur Frauen kämpfen mit ihren Hormonen. Das männliche Geschlechtshormon Testosteron fördert die Talgproduktion und sorgt auch für eine stärkere Verhornung der Hautzellen – Pickel ahoi!

Stress und Schlafmangel

Stehst du unter Druck und schläfst zu wenig, schüttet dein Körper vermehrt Cortisol und Adrenalin aus. Diese beiden Stresshormone stimulieren die Talgproduktion der Haut. Zusätzlich schwächt Stress die Abwehrfunktion deiner Haut und das Immunsystem, was deinen Körper anfälliger für Entzündungsprozesse macht.

Magen-Darm-Probleme

Häufig liegt die Ursache für unreine Haut und Pickel im Magen-Darm-Trakt. Ist dieser etwa durch Stress oder eine ungesunde Ernährung aus dem Gleichgewicht geraten, entstehen Pickel.

Falsche Hautpflege

Kein reines Frauenproblem: Eine falsche oder auch zu reichhaltige Hautpflege kann vor allem im Gesicht zu Pickeln führen. Welche Pflege unreine Haut braucht, erklärt Dr. Sandra Karatas, Molekularbiologin und ausgewiesene Hautexpertin von Galderma im exklusiven Männersache-Interview:

Nikotin und Alkohol

In Zigarettenrauch steckt – wie in Schweinefleisch übrigens auch – Arachidonsäure, die Entzündungen in der Haut befeuert. Alkohol hingegen entzieht der Haut nicht nur Feuchtigkeit und lässt sie fahl aussehen. Er regt außerdem die Talgproduktion des Körpers an.

Pickel loswerden: Hausmittel und mehr

Wenn deine Hautunreinheiten unmöglich mit der Ernährung zusammenhängen können, dann bekämpfe Mitesser, Pickel und Pusteln von außen statt von innen. Unsere 10 besten Hausmittel gegen Pickel helfen dir beim Pickel loswerden und auch unsere Top 3 Tipps gegen Pickel machen den gehassten Spots einen Strich durch die Rechnung.