wird geladen...
Keine runde Sache

OP-Fail: Russische Fashion-Bloggerin erleidet Quadrat-Brüste

So hatte sich Yulia Debbagkh das Ergebnis ihrer Busen-OP sicherlich nicht vorgestellt - wegen ihrer neuen Quadrat-Busen wird das Internet-Sternchen bei Instagram gemobbt.

OP-Schock: Russische Fashion-Bloggerin erleidet Quadrat-Brüste
OP-Schock: Russische Fashion-Bloggerin erleidet Quadrat-Brüste Foto: Instagram

Das Leben war ein Ponyhof für die verwöhnte Instagram-Schönheit Yulia Debbagkh. Doch eines störte die Russin: ihre aus ihrer Sicht zu kleinen Brüste. Also nix wie unters Messer.

Doch der Eingriff ging gehörig schief. Und statt für eine Körbchengröße mehr bewundert zu werden, muss die 30-Jährige nun hämische Kommentare ihrer Follower über sich ergehen lassen. Der Grund für den Spott: Quadratbrüste (siehe Bilder unten)!

Eine Tatsache, über die Yulia naturgemäß überhaupt nicht erfreut ist und nicht zuletzt deswegen vor hat, ihren Arzt zu verklagen. Dumm nur, dass der Eingriff schon über 13 Jahre her ist und keine Akten mehr über den "Quadrat"-Eingriff existieren.

Irgendwie gar keine runde Sache, wie auch die Bildern unten beweisen.

Auch interessant

Diese Frau hat die größten Brüste der Welt

Haarwuchsmittel in McDonalds-Pommes entdeckt​

Foto: Instgram
Foto: Instagram
Foto: Instagram