Viral

Mann trinkt eine Flasche Jägermeister in Rekordzeit aus - tot!

Ein Mann wollte den Rekord im Jägermeister-Trinken brechen. Im Krankenhaus wurde er für tot erklärt.

Jägermeister
Jägermeister Foto: iStock / bizoo_n
Auf Pinterest merken

Ein Mann in Südafrika ist gestorben, nachdem er eine ganze Flasche Jägermeister in weniger als zwei Minuten getrunken hatte.

Auch interessant:

Die Polizei in Limpopo, Südafrika, hat eine Untersuchung eingeleitet, nachdem ein 23-jähriger Mann während eines Trinkwettbewerbs gestorben ist. Laut Medienberichten wollte er einen Geldpreis gewinnen, den derjenige erhält, der in einem örtlichen Spirituosengeschäft die Flasche in zwei Minuten leert.

Flasche Jägermeister in unter 2 Minuten

Das Preisgeld betrug Berichten zufolge umgerechnet etwa 12 Euro. Videos in den sozialen Medien zeigen, wie der Mann unter Jubel und Klatschen ohne Unterbrechung trinkt. Der Mann brach nach seinem Sieg zusammen und wurde ins Krankenhaus gebracht, wo er später verstarb.

Nach Angaben der Wohltätigkeitsorganisation "Drink Aware" wird Rauschtrinken als "viel Alkohol in kurzer Zeit" beschrieben. Unser Körper kann in der Regel eine Alkoholeinheit pro Stunde verarbeiten - was von Mensch zu Mensch variiert. Trinkt jemand viel Alkohol in kurzer Zeit, erhöht sich das Risiko einer Alkoholvergiftung mit langfristigen Schäden.

"Wenn man Alkohol trinkt, geht er direkt in den Blutkreislauf über und wird zum Gehirn transportiert. Die Sicht kann verschwimmen, die Koordination lässt nach, und das Gedächtnis wird beeinträchtigt", so Martin Preston von der Reha-Klinik Delamere gegenüber der britischen Zeitung "Mirror". Und weiter: "Komatrinken kann auch dazu führen, dass man ohnmächtig wird."

"Wenn Alkohol die Hormone unterdrückt, kann dies zu einer Dehydrierung führen, die dazu beitragen kann, wie stark der Kater am nächsten Tag ist", fügt er hinzu.

*Affiliate Link

Weitere spannende Themen: