Hajduk Split vs. HNK Rijeka Hooligan jadt Schiedsrichter mit Eisenstange

19.11.2017
Hässliche Bilder im Spiel zwischen Hajduk Split und HNK Rijeka: Ein bewaffneter Hooligan stürmt den Platz
© Screenshot YouTube / footballfanarchive

Hässliche Bilder im Spiel zwischen Hajduk Split und HNK Rijeka: Ein bewaffneter Hooligan stürmt den Platz und jagt den Schiedsrichter durch den Strafraum.

Es lief bereits die Nachspielzeit in der Partie der ersten kroatischen Fußballliga zwischen Hajduk Split und HNK Rijeka, als ein Chaot für das traurige Highlight des Abends sorgte.

Rote Karte: Im Fußball gleichbedeutend mit einem Platzverweis

FSK18: Brutalo-Foul schockt Dänemark

Mit einer Eisenstange bewaffnet betrat der Vermummte das Spielfeld. Sein Ziel: der Schiedsrichter. Mit Drohgebärden ließ der Hooligan den Unparteiischen wissen, was er von dessen Leistung hielt, und jagte ihn quer durch den Strafraum.

Ordner begleiteten den aufgebrachten Mann schließlich vom Platz.

Das Spiel endete übrigens 1:1 Unentschieden. 

Mehr sensationelle Sport-Geschichten:
Skandal-Trainer foult gegnerischen Spieler
Deutschlands verrückteste Fußball-Plätze 

Tags:
Copyright 2018 maennersache.de. All rights reserved.