wird geladen...
Haesindang Park

Skurrile Attraktion: Der Penis-Park in Südkorea

In dem südkoreanischen Haesindang Park ragen Penisse wie Pilze aus dem Boden. Richtig gelesen: PENISSE!

Haesing Park in Südkorea ist voller Penis-Statuen
Haesing Park in Südkorea ist voller Penis-Statuen Haesing Park in Südkorea ist voller Penis-Statuen Instagram/thaisahoworth

In dem entlegenen Land, das einerseits Internetpornos ahndet, wird der Phallus anderseits als Attraktion gefeiert.

Neben unzähligen Penis-Statuen können sich die Besucher auf Penis-Bänken ausruhen, dem Klang des Penis-Windspiels lauschen oder auch die Penis-Trommel schlagen. Selbst Kinder können hier auf Penis-Schaukeln spielen.

Zu den potenzgeladenen Attraktionen des Haesindang Parks zählen eine Penis-Kanone und ein vergoldeter Riesenpenis.

Mit dieser irrwitzigen Phallus-Sammlung ist der Park auf der Welt einzigartig - und eines der beliebtesten Reiseziele in Südkorea für Touristen.

Dass die westlichen Penis-Schaulustigen dabei urkomische Schnappschüsse machen, brauchen wir wohl nicht zu erwähnen. Ein Best-of der Penis-Selfies zeigen wir unten. Zuvor jedoch eine Erklärung, warum es den Penis-Park überhaupt gibt.

Warum der Haesindang Park dem Penis huldigt

Laut einer Legende soll eine junge Frau auf der Insel von ihrem Verlobtem, einem Fischer abgesetzt worden sein. Sie sollte Seegras sammeln, aber ertrank im Sturm. Als Folge sollen bei den Fischern die Netze über Wochen leer gewesen sein.

Erst, als alle Fischer ihre erigierten Glieder Richtung Meer reckten, sollen sich wieder Fischer in den Netzen befunden haben. Seitdem erinnern die Statuen an jenen Tag. Zwei Mal im Jahr gibt es noch ein Ritual, in dem jenem Mädchen gehuldigt wird.

Mehr spektakuläre Reiseziele:
Auf dieser Farm wirst du eins mit der Natur
Schottische Insel gibt's zum Spottpreis – inklusive düsterer Vergangenheit

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';